• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Verkehr wird noch gezählt

12.08.2019

Wildeshausen Am kommenden Donnerstag, 15. August, beginnt das neue Schuljahr. Eine zweite Ampel an der Harpstedter Straße in Wildeshausen, wie von der SPD gefordert, wird dann aber noch nicht in Betrieb gehen – wenn überhaupt. „Die Verkehrszählung läuft“, sagt Michael Müller von der Stadtverwaltung. „Wir ermitteln gerade die Zahl der Fahrzeuge und die Querungen von Fußgängern und Radfahrern.“ Geld sei im Haushalt vorhanden – 22 500 Euro. Die SPD fordert zwischen Mittelstraße und Twistringer Weg eine Dunkelampel, ähnlich wie einige hundert Meter weiter Richtung Delmenhorster Straße in Höhe der Supermärkte. Der Landkreis sah bereits dort keine Notwendigkeit. Deshalb finanzierte die Stadt sie selbst und trägt auch die laufenden Kosten. Nach Ansicht der SPD nimmt der Verkehr auf der Harpstedter Straße zu. Eine Dunkelampel, die bei Bedarf aktiviert werden kann, schaffe mehr Sicherheit.

Christoph Koopmeiners Wildeshausen/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2705
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.