• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Senioren wollen fit am Steuer bleiben

15.08.2019

Wildeshausen Den Erhalt der eigenen Mobilität zu fördern und Klarheit über die eigenen Fähigkeiten zu gewinnen – das ist das Ziel der Aktion „Fit im Auto“. Dieses Training für Autofahrer ab 65 Jahren fand am Mittwoch auf dem Krandel in Wildeshausen statt.

Die Verkehrswacht für den Landkreis Oldenburg bot „Fit im Auto” in Kooperation mit dem Landkreis, dem Polizeikommissariat Wildeshausen sowie den Fahrschulen Spille (Großenkneten) und Müller (Wardenburg) an.

Rolf Quickert, Verkehrssicherheitsberater der Polizei Wildeshausen, informierte dabei die neun Senioren, darunter vier Frauen, im Alter zwischen 69 und 85 Jahren über technische Neuerungen im Auto sowie Änderungen in der Straßenverkehrsordnung.

Unter der Anleitung der Fahrsicherheitstrainer der Verkehrswacht, Gerhard Herrmann und Peter Kesten, testeten die Teilnehmer dann ihr Können auf dem aufgebauten Parcours auf dem Krandelgelände praktisch: Dazu gehörten unter anderem das richtige Bremsen bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten, das Einparken und Rangieren sowie das Lenkverhalten bei einer Slalomfahrt.

Außerdem waren die Senioren mit dem Fahrschulauto im öffentlichen Raum unterwegs und erhielten anschließend von den Fahrlehrern Feedback und wichtige Tipps zu ihrem Fahrverhalten.

„Besonders im ländlichen Raum ist der Erhalt der Mobilität für ältere Menschen wichtig“, erklärte Herrmann. Damit sie weiterhin sicher Autofahren können, sei es wichtig, sie darin zu schulen und ihre Fähigkeiten sowie deren Grenzen aufzuzeigen.

Und dass niemand der Teilnehmer um seinen Führerschein fürchten müsse, machte Quickert klar. Man wolle diese nicht bestrafen, vor allem da sie selbstreflektiert über ihr eigenes Verhalten im Straßenverkehr nachdenken und ihre Fähigkeiten hinterfragen würden. „Das Training wurde sehr gut angenommen“, zeigte sich Quickert angetan von der Resonanz auf „Fit im Auto“.

Die nächsten Termine für „Fit im Auto“ sind am 4. September und 9. Oktober, jeweils von 7.45 bis 12.30 Uhr im Krandel. Anmeldungen:


     www.vhs-wildeshausen.de 
Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

NWZ-Auto.de
Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

Neele Körner Volontärin, 1. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.