• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Schwerer Lasterunfall in Ahlhorn
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Lkw-Fahrer Verliert Kontrolle
Schwerer Lasterunfall in Ahlhorn

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Gemeinsam den Kochlöffel schwingen

13.12.2018

Wüsting Wenn sich das Kochen für nur eine Person nicht mehr lohnt, wird gern mal auf Essen aus der Dose oder auf eine Frikadelle vom Fleischer zurückgegriffen. Mit einem Koch- und Klönvormittag will Bettina Heinemann Senioren nun einen Grund geben, den Kochlöffel wieder in die Hand zu nehmen.

Die Idee zu dem Kochvormittag kam der Wüstingerin, weil sie immer wieder auf Senioren trifft, die nicht den Aufwand betreiben wollen, nur für sich alleine zu kochen. Gerade aufwendige Gerichte, wie ein Braten, kommen nicht mehr auf den Teller. „Wieso holt man diese Senioren denn nicht mal zusammen an einen Tisch?“, dachte sich Heinemann. Und schon wurde der Kochkurs in das Herbst-Winterprogramm des Hof Heinemann aufgenommen.

Die Wüstingerin bietet in der Winterzeit – wenn der Ferienbetrieb auf dem Hof größtenteils ruht – verschiedene Kochkurse an. Mit dabei sind zum Beispiel Männerkochabende, ein vegetarischer Kochabend und ein Kurs für Partysalate. Der Vormittag für Senioren ist neu hinzugekommen. Bei Interesse kann die Idee des Kochvormittags im regelmäßigen Rhythmus in einer Kochgruppe weitergeführt werden.

Auf der Speisekarte für das erste Treffen am Dienstag, 15. Januar, stehen unter anderem Suppen, Braten und verschiedene Desserts. Bei der Anmeldung kann jedoch jeder Teilnehmer auch eigene Wünsche äußern.

Dabei steht weniger das Erlernen des Kochens im Mittelpunkt, als das gemeinsame Spaß haben und der Austausch. „Es geht darum neue Rezepte kennenzulernen“, erklärt Heinemann. „Ich möchte aber nicht vorschreiben, wie die Teilnehmer das Essen kochen sollen.“ Falls Fragen zu gewissen Schneidetechniken oder zu den Rezepten aufkommen, beantwortet die Wüstingerin, die in der Hauswirtschaft ausbildet, diese jedoch gern. „Es soll ein gemütlicher Vormittag werden.“

Die Teilnehmerzahl sollte acht bis neun Senioren nicht überschreiten. Gekocht wird in den Ferienwohnungen des Hofs. Heinemann weist darauf hin, dass genügend Sitzplätze vorhanden sind. Der Hof und die Küchen sind zudem für Rollstühle und Rollatoren geeignet.

Anmeldungen nimmt Bettina Heinemann unter Telefon   04484/958218 entgegen. Die Teilnahme kostet 25 Euro und kann auch verschenkt werden. Der Klön- und Kochvormittag für Senioren findet am Dienstag, 15. Januar, von 9 bis 12.30 Uhr statt.


Mehr Infos unter   www.hofheinemann.de 
Anna-Lena Sachs Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.