• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Depression, ein Leben auf der Alm und die Ernährung

10.01.2018

Wüsting Mit einem spannenden und informativen Programm starten die Wüs­tinger Landfrauen in das neue Jahr.

Zunächst findet am Mittwoch, 24. Januar, die Jahreshauptversammlung statt. Sie beginnt um 19 Uhr im Gasthof Buchholz. Zu Gast ist Beate Langenhorst. Sie referiert zum Thema „Graue Haare – Buntes Leben!“

Nachfolgend ein Überblick über die weiteren Termine.

 Dienstag, 13. Februar

Um 14.30 Uhr beginnt bei Bettina Heinemann ein Spiele- und Klönnachmittag. Es soll ein gemütlicher Nachmittag bei Kaffee und Kuchen werden. Wer ein schönes Spiel hat, kann es mitbringen. Anmeldungen werden erbeten bei Heike Maas, Telefon   04484-221 bis zum 6. Februar.

 Montag, 19. Februar

Um 19.30 Uhr beginnt im Gasthof Buchholz in Grummersort ein Vortragsabend mit Dr. Christian Figge. „Wenn das Leben seine Leichtigkeit verliert“ lautet das Thema. Depressionen, auch heute noch ein verbreitetes Tabu-Thema, betreffen mittlerweile viele Personen aus den verschiedensten sozialen Schichten, heißt es dazu. „Wie gehe ich mit Depressionen um, wie kann ich einem betroffenen Menschen helfen oder unterstützen und auch akzeptieren?“ Referent Dr. Figge ist Arzt an der Karl-Jaspers-Klinik in Wehnen.

Anmeldungen nimmt Carmen Otte, Telefon   04484-557, bis zum 10. Februar entgegen.

 Dienstag, 13. März

„Ein Leben auf der Alm“ ist ein Vortrag überschrieben, den Enne Freese aus Jever am 13. März ab 14.30 Uhr im Gasthof Brüers in Wüsting hält. Enne Freese hat zweimal 14 Tage und einmal sechs Wochen auf einer Alm in Südtirol (Italien) in 2000 Meter Höhe verbracht, um den Senner Franz zu versorgen. Er hatte 90 Jungtiere zu hüten und eine Milchkuh zu melken. Das Weidegebiet erstreckte sich an den Hängen, Tälern und Bächen über viele Kilometer. Anhand von Bildern beschreibt Enne Freese den Alltag und das reduzierte und etwas andere Leben in einer ungewohnten Umgebung mit all ihren Sonnen- und Schattenseiten. Sie erklärt auch gerne etwas zur Situation der Senner und Sennerinnen sowie über die Veränderung bei der Bewirtschaftung der Almen.

„Enne Freese wünscht vielen Menschen diese Auszeit vom täglichen Arbeitstrott. Andere pilgern den Jacobsweg. Sie hat ihre Ruhe und ihren Frieden gefunden und denkt gerne an diese Zeit zurück“, heißt es in der Ankündigung des Vortrags. Anmeldungen nimmt Edith Lange, Telefon   04484-920840, bis zum 6. März entgegen.

 Sonntag, 18. März

Um 12.10 Uhr starten die angemeldeten Teilnehmer am Bahnhof Wüsting. Es geht zur Niederdeutschen Bühne Waterkant nach Bremerhaven. Gezeigt wird dort die Kriminalkomödie „Fro Pieper lävt gefährlich“. Auskunft zu freien Plätzen gibt Heike Maas, Telefon   04484-221. Anmeldeschluss war bereits am 20. Dezember.

 Dienstag, 10. April

Um 19.30 Uhr beginnt im Gasthof Brüers ein weiterer Vortragsabend. „Ernährungsumstellung statt Medikamentencocktail“ lautet das Thema von Elke Diekmann. Die Diplom-Oecotrophologin weiß, dass kaum etwas schwerer zu ändern ist, als eingeschliffene Ernährungsgewohnheiten. Wie kriegt man die gesunde Ernährung so hin, dass man sich dabei nicht verzettelt oder das Vorhaben wieder über den Haufen wirft?

Ein unkompliziertes Modell für den täglichen Speiseplan und ein paar einfache Regeln sollen helfen, Medikamente einzusparen und mit Freude und Genuss zu essen, heißt es zu dem Vortrag.

Anmeldungen nimmt Dörte Rüschen, 04484-920820, bis zum 31. März entgegen.
 Bei allen Vorträgen und Fahrten sind auch Nichtmitglieder willkommen. Darauf weisen die Landfrauen ausdrücklich hin. Gäste zahlen einen zusätzlichen Kostenbeitrag von fünf Euro € pro Veranstaltung und acht Euro bei Ausflügen.

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Rufen Sie mich an:
04408 9988 2721
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.