• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Wirtschaft: Mit dem Milk-Shuttle von Wüsting in die ganze Welt

10.07.2018

Wüsting /Landkreis Eine überaus interessante Betriebsführung genossen 14 Teilnehmer der Seniorenabteilung des Kreisfeuerwehrverbandes Oldenburg kürzlich in der Firma Urban-Fütterungstechnik in Wüsting. Geschäftsführer Thomas Sprock und seine Ehefrau Nicole Urban-Sprock, ebenfalls Geschäftsführerin des Unternehmens, das ihr Vater Helmut Urban gründete, begrüßten die Gäste.

Helmut Urban, der aufgrund eines Termins außerhalb die Senioren nicht begrüßen konnte, ist der Feuerwehr eng verbunden, war viele Jahre auch Ortsbrandmeister der Wüstinger Wehr.

Thomas Sprock schilderte anschaulich die Geschichte und die Entstehung des Unternehmens, das sich speziell mit der Kälberfütterung beschäftigt. Im Jahre 1984 gründete Helmut Urban in der Garage des elterlichen landwirtschaftlichen Betriebes die Firma und baute Fütterungsautomaten für Kälber. Im Detail beschrieb und zeigte Thomas Sprock, übrigens auch aktives Feuerwehrmitglied in der Feuerwehr Wüsting, während eines Rundganges durch die Hallengebäude des Betriebes die dort erstellten, computergestützten Produkte zur Fütterung von Kälbern. 1991 wurde das erste Gebäude am jetzigen Standort im Gewerbegebiet in Wüsting-Grummersort errichtet. Es wurde stetig erweitert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Feuerwehr-Senioren erfuhren, dass es erst kürzlich eine hohe Auszeichnung für die Urban GmbH & Co. gab. Die Freude war groß über den niedersächsischen Außenwirtschaftspreis. In der Vergangenheit erhielt die Firma schon viele namhafte Preise, so 2015 den Innovationspreis des Niedersächsischen Handwerks.

Sehr rege fiel das Abschlussgespräch aus. Als Dank für die Führung überreichte der Sprecher des Seniorenkreises, Kreisbrandmeister a. D. Ernst-August Müller, einen Tischwimpel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.