• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
A 29 in Richtung Wilhelmshaven gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 8 Minuten.

Unfall Bei Großenkneten
A 29 in Richtung Wilhelmshaven gesperrt

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Hier gibt es Landwirtschaft zum Anfassen

27.07.2019

Wüsting Es sei immer wieder toll zu sehen, mit wie viel Herzblut und Leidenschaft das Organisationsteam um Helmut Urban die Messe Landtage Nord vorbereite, sagte Holger Herms, Vertriebsleiter bei der EWE, am Freitag. EWE ist nur einer von mehr als 600 Ausstellern, die sich bei der 16. Agrar- und Freizeitmesse in Wüsting präsentieren werden.

Jeder Quadratmeter der zur Verfügung stehenden Ausstellungsflächen im Außenbereich, in den Zelten und unterm Hallendach ist belegt, wie Projektmanager Holger Kreye berichtete. Landtage-Chef Helmut Urban hofft, dass das breite Spektrum der Schau vom 23. bis 26. August neben dem Fachpublikum auch viele Besucher aus den städtischen Bereichen nach Wüsting lockt. Die Diskussion auf Augenhöhe zwischen Landwirtschaft und Verbrauchern sei so wichtig, machte Urban deutlich bei der Vorstellung des Programms der „Erlebwas-Messe“ in Wüsting.

Erlebwas-Messe

Erleben können die erwarteten mehr als 70 000 Besucher wieder ein Riesenprogramm, welches eben nicht nur für die Landwirte, sondern für jedermann eine Menge zu bieten hat. Es ist eine Messe für die ganze Familie. So wird es wieder einen riesigen Spielplatz auf dem Gelände geben und viele Aktionen für die Kinder. Das Showprogramm bietet an allen Tagen Spannendes, von der Rettungshundestaffel und den Polizeireitern über Oldtimer-Trecker und alte Kutschen bis hin zu Westernreitern.

Innovative Technik

Innovative Technik gibt es nicht nur in Ausstellungen, sondern auch in praktischen Vorführungen zu erleben. Nicht nur Land- und Kommunaltechnik. Stark vertreten ist die Gartentechnik für den Profi und den Hobbygärtner. In den Fokus gerückt wird dabei das Segment der akkubetriebenen Gartengeräte. Vom Rasentrimmer über den Mähroboter bis zur Kettensäge präsentieren die Aussteller viele innovative Produkte ohne Kabel.

Viele Tiere

Neben der Technik gibt es an den Messetagen auch viele Tiere zu sehen. Zur 17. Deutschen Schafschurmeisterschaft mit internationaler Beteiligung werden allein 1200 Schafe der Deichschäferei Holle aufgetrieben. Es gibt Tierschauen der Rinder sowie Fohlenchampionate, Elitestutenschau, Springturniere.

Im Zelt des „Grünen Zentrums“ wird sich alles um das Thema „Transparenz in der Landwirtschaft“ drehen. „Wir wollen den Dialog führen“, sagte dazu der Geschäftsführer des Kreislandvolkverbandes, Bernhard Wolff. Themen im Zuge der Kampagne „Echt Grün“ sind dabei unter anderem das Tierwohl und Umweltfragen.

Geländeplan als PDF.

Landtage Nord 2019 – Auszüge aus dem Programm und der Geländeplan

Freitag, 23. August 9 bis 18 Uhr: Messegelände geöffnet. ab 9.30 Uhr: Fohlenchampionat 10 Uhr: Offizielle Eröffnung mit Frühstück und Festrednerin Katja Suding, stellvertretende Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion 11 und 15 Uhr: Kartoffelsuchen für die Kinder 12 Uhr: Mittagsandacht 12 Uhr: Geführte Besichtigung der Biogasanlage 12.30 bis 14 Uhr: Showprogramm 15.30 Uhr: Historische Landmaschinen im Einsatz 16.30 Uhr: Showprogramm 13 Uhr: Praxisvorführung 14 Uhr: Praxisvorführung „Akku-Technik für Gartenfreunde und Profis“ 14 Uhr: 17. Deutsche Schafschurmeisterschaft 16.30 Uhr: Showprogramm

Samstag, 24. August 9 bis 18 Uhr: Messegelände geöffnet ab 9 Uhr: Elitestutenschau 10 bis 15 Uhr: Masterrind-Jungzüchterwettbewerb ab 10 Uhr: Deutsche Schafschurmeisterschaft 11 und 15 Uhr: Kartoffelsuchen für die Kinder 12 Uhr: Mittagsandacht 12 Uhr: Geführte Besichtigung der Biogasanlage 12.30 bis 14 Uhr: Showprogramm 15.30 Uhr: Historische Landmaschinen im Einsatz 16.30 Uhr: Showprogramm 13 Uhr: Praxisvorführung Land-, Kommunal-, Gartentechnik 14 Uhr: Praxisvorführung „Akku-Technik für Gartenfreunde und Profis“ 16.30 Uhr: Showprogramm ab 18.30 Uhr: ffn-Party mit Morgenmän Franky (21 bis 23 Uhr) und DJ Franky davor und danach, Eingang Holler Landstraße (Eintritt frei)

Sonntag, 25. August 9 bis 18 Uhr: Messegelände geöffnet ab 9.30 Uhr: Fohlenchampionat Landtage Nord 10 Uhr: Gottesdienst auf dem Hof Urban (Eintritt frei) 10 Uhr: Jungzüchterwettbewerb Schafzuchtverband 10 Uhr: 1. Norddeutsche Fleckviehschau 12 Uhr: Mittagsandacht 12 Uhr: Geführte Besichtigung der Biogasanlage 12.30 und 16 Uhr: Show 15.30 Uhr: Historische Landmaschinen im Einsatz 13 Uhr: Praxisvorführung 14 Uhr: Praxisvorführung „Akku-Technik für Gartenfreunde und Profis“

Montag, 26. August 9 bis 18 Uhr: Messegelände geöffnet 10 Uhr: Einzel- und Mannschaftsspringen und Internationales Amateurjumping, dazwischen Showprogramm 11 und 15 Uhr: Kartoffelsuchen mit den Treckerfreunden Wöschenland 12 Uhr: Mittagsandacht im Kirchenzelt 12 Uhr: Geführte Besichtigung der Biogasanlage 14 Uhr: Modenschau 13 Uhr: Praxisvorführung Land-, Kommunaltechnik 14 Uhr: Praxisvorführung „Akku-Technik für Gartenfreunde und Profis“

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Rufen Sie mich an:
04408 9988 2721
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.