• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Wüsting bewährt sich als Hundeparadies

05.08.2019

Wüsting So ähnlich muss es beim Turmbau in Babylon zugegangen sein. Ein Stimmengewirr verschiedenster Sprachen von Herrchen und Frauchen aus 23 Ländern war zwischen den Zeltreihen der 31 Schauringe auf dem Gelände der Landtage Nord am Wochenende zu hören. Dazwischen 1891 Rassehunde aus über 100 Rassen, die zur „Weser-Ems bellt“ auf das Messegelände in Wüsting gebracht worden waren. Alle zusammen bildeten den Rahmen der ersten Outdoor-Rassehunde-Ausstellung des VDH-Landesverbandes Weser-Ems e.V. in Wüsting.

Genau genommen war es allerdings die 11. Internationale Rassehunde-Ausstellung (CACIB), die der Landesverband bestritt. Aber die internationale und nationale Hundeausstellung ist umgezogen und bezog erstmals das Messe-Gelände in Wüsting. Dort, wo vom 23. bis zum 26. August die Agrar- und Erleb-Was-Ausstellung stattfinden wird. Insofern auch für das Landtage-Nord-Team vor der eigenen Schau eine ernstzunehmend Belastungsprobe.

Was das Herz begehrt

Im Mittelpunkt der Hundebesitzer, die ihre Vierbeiner, dem Richter-Team in den einzelnen Wettbewerben zur Musterung stellten, steht das Prädikat „Certificat d’Aptitude au Championat International de Beauté“, kurz CACIB genannt. Mit anderen Worten, es geht um die Anwartschaft auf den Titel „Internationaler Schönheitschampion“.

Gleichzeitig standen die Türen zur Gewerbeschau in der Urban-Halle offen. Alles, was das Herz einen Hundeliebhabers und natürlich das der vierbeinigen Allerliebsten höher schlagen lässt, konnte hier erfahren und gekauft werden. Das Angebot reichte von Tiernahrung über Accessoires bis hin zur Tierfotografie.

Daneben stand ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Stichworte sind hier das Casting für das Doglive-Multitalent, aber auch ein Spielgelände für die Jüngsten.

Soweit das Prozedere. Was in den engen Reihen mit den vielen mitgebrachten Zelten alles so ablief, das konnten Besucher der „Weser-Ems bellt“ nur bei einem Rundgang erfahren. Hier die Fachsimpelei über die gerade abgeschlossene Vorführung im Ring, dort die schlafenden Hunde, die einiges an Routine mitbrachten, gleich nebenan Frauchen, die mit Bürste und viel Langmut, der Fell-Frisur ihres Tieres noch den letzten Schliff verpasst.

Vor Ort aber auch Hundebesitzer aus dem hiesigen Raum: So stand „Hero vom Okeler Forst“, ein Boxer-Rüde im Besitz von Kerstin Boekhoff aus dem Landkreis Oldenburg, in der Offenen Klasse im Ring. Doch die Masse kam aus dem gesamten Weser-Ems-Raum.

In Zukunft mehr Outdoor

Mit dem Verlauf der Rassehunde-Ausstellung in Wüsting zeigte sich Ilona Kross (Ausstellungsbüro) bestens zufrieden. In Zukunft sollen, wie von europäischen Nachbarn vorgemacht, die Outdoor-Bereiche vergrößert und forciert werden. Hintergrund ist auch die Finanzierbarkeit und die Möglichkeit, auch künftig eine große Abwechslung an Hunderassen sowie Gewerbe bieten zu können. In Wüsting haben die Hundezüchter einen idealen Veranstaltungsort gefunden.


Sehen Sie ein Video unter   www.nwzonline.de/videos 
Video

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.