• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Zwei Neulinge im Vorstand

20.01.2016

Neerstedt Mit neuem Vorstand geht der Förderverein der Grundschule und der Sprachheilschule Neerstedt in zwei weitere Jahre. Während der Jahreshauptversammlung am Montagabend erhielt Daniela Vosteen erneut das Vertrauen der Mitglieder.

Neu ins Amt gewählt wurden als gleichberechtigte Vorsitzende Yvonne Lüschen und Jürgen Möhle. Zuvor hatte Stefan Bredehöft auf eine weitere Kandidatur als Vorstandsmitglied verzichtet. Nannette Poerschke, bisherige Leiterin der Grundschule, hat die Schule gewechselt. Für sie kam Yvonne Lüschen ins Amt. Aktuell zählt der Verein 97 Mitglieder.

Im Rückblick berichtete Daniela Vosteen über bezuschusste Vorhaben. So wurde ein Zuschuss von 250 Euro für die Ziffern der neuen Schulhofuhr ausgezahlt. Veranschlagt waren 1200 Euro, aber der Anteil der Gemeinde fiel höher als erwartet aus.

Angeschafft worden sind Oldenburger Sonnenfängerboxen sowie ein Energiefahrrad. Ein Drittel der Anschaffungskosten von 1800 Euro trug der Förderverein. Außerdem wurden Buchpreise für den Vorlesewettbewerb und eine Fahrt zum AOK-Präventionstheater bezuschusst.

Nicht weiter verfolgt wird das Vogelnest-Schaukel-Projekt. Zum einen aus Kostengründen (3500 Euro), zum anderen wegen Bedenken der Schule, die auf die aufwendige Aufsicht für jeweils nur zwei Kinder, die die Schaukel nutzen könnten, hinwies.

Im Kassenbericht wurde ein solides Guthaben ausgewiesen. Die 17 kwh-Photovoltaikanlage auf dem Dach des Schule erweist sich als gute Anschaffung „Wenn die Erträge so bleiben, haben wir das aufgenommene Darlehen schon in knapp vier Jahren abbezahlt“, so die Vorsitzende. Der Restdarlehensbetrag beläuft sich auf rund 34 000 Euro.

Grundschulleiterin Andrea Selke machte Vorschläge für das laufende Jahr. So könnte ein Erste-Hilfe-Kursus als „Abenteuer-Hilfe“ angeboten werden. Auch sei ein Übernachtungswochenende in der Wildnisschule Wildeshausen möglich. Daneben wurden der Grundschule mehrere Tiere angeboten, die als Präparate aufgearbeitet werden könnten. Dafür sollen Kostenvoranschläge eingeholt werden. Ebenso für einen Fördervereins-Flyer.

Angedacht ist ein Selbstverteidigungs-Lehrgang für die vierten Klassen und die Beteiligung am Mini-Handball-Turnier.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.