• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Zu Besuch im Bundestag

11.10.2017

Genau 19 Schüler des aktuellen Abitur-Jahrgangs vom Gymnasium Wildeshausen haben dem Deutschen Bundestag in Berlin einen Besuch abgestattet. Zusammen mit ihrem Lehrer Dr. Walter Bialek waren die Schülerinnen und Schüler des Seminarfachs „Sprache macht Spaß“ dort mit der gerade erneut gewählten hiesigen CDU-Bundestagsabgeordneten Astrid Grotelüschen verabredet. Im Vorfeld hatte jeder Teilnehmer eine Frage an die Abgeordnete vorbereitet, die sich mit Sprache in der Politik befasste. Die Schüler zeigten sich begeistert; deshalb entwickelte sich die Unterhaltung so lebendig, dass man lediglich bis Frage Nummer drei gekommen sei, erklärte Bialek. Ebenfalls auf dem Programm des einwöchigen Hauptstadt-Trips standen zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten in und um Berlin. Wieder zu Hause in Wildeshausen wird es dann für den Nachwuchs nur noch einen entscheidenden Programmpunkt geben: die Vorbereitung auf das Abitur im Frühjahr.

Im Rahmen des Projektes „Gemeinsam genießen – Landfrauen kochen mit Senioren“ bereiteten in einer Gemeinschaftsküche des Kreisaltenheimes in Wildeshausen die Landfrauen des Kreislandfrauenverbandes Oldenburg, Elke Coorßen und Heike Garms, zusammen mit neun Senioren der Einrichtung ein gesundes Mittagessen zu. Kürbissuppe, Rouladen und Himbeertraum kamen dabei auf den Tisch. Ziel des Projektes ist es, einer unzureichenden Ernährung der Senioren im Alter entgegenzuwirken und die sozialen Kontakte untereinander zu fördern. Der Kreislandfrauenverband und die Gesundheitsregion freuen sich auf weitere Anfragen von Pflegeeinrichtungen zu gesunden Kochtagen mit Senioren. Die Koordinatorinnen der Gesundheitsregion, Rabea Beyer und Martina Plagge, stehen für Anfragen zur Verfügung unter Telefon  04431/85 67 4 oder per E-Mail an gesundheitsregion@oldenburg-kreis.de.

Zurück von ihrer einwöchigen Weinreise sind Rainer und Sibylle Cordugas vom Wildeshauser Wein-Kontor und haben viele neue Erkenntnisse im Gepäck. Neben einem Ausflug in die Weinberge, um bei der Traubenlese zu helfen, hat das Ehepaar bei sieben unterschiedlichen Winzern und Winzervereinen die neuesten Informationen über Wein eingeholt. Darunter waren unter anderem verschiedene Kellertechniken, die Bearbeitung der Weinstöcke oder die Auslese vor der Ernte. Diese Erkenntnisse sowie viele neue Weinstile und -sorten werden bei der Hausmesse im Wildeshauser Wein-Kontor an diesem Samstag, 14. Oktober, von 14 bis 22 Uhr präsentiert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.