• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Zwei Sieger bei Jugend forscht

02.07.2019

An der Graf-Anton-Günther-Schule haben sich bei der „Science Fair“ zehn Schülerprojekte um die Gunst der Juroren und Besucher beworben. Bei dem schulinternen „Jugend forscht“-Wettbewerb widmeten sich Mädchen und Jungen des Landkreis-Gymnasiums freiwillig einem Projekt, dessen Thema sie frei wählen durften. Juroren waren die stellvertretende Schulleiterin Hanne Rüth, die Lehrer Robert Schulz und Marlies Händchen, der Elternvertreter Dr. Manfred Bischoff sowie einige Jury-Teams aus einer zehnten Klasse.

Gewonnen haben zwei Themen, zum einen die Vorjahressiegerin Nantje Becker (Thema: Sauberes Wasser für die Welt), zum anderen, gleich gut bewertet, Annika Merten, Ole Ruthemann und Ayla Tubandt (Wie können optische Täuschungen das Auge beeinflussen?). „Mir ist bei dieser Aktion wichtig, Schüler für Naturwissenschaften zu begeistern“, sagt Lehrerin Svenja Hincke, die die „Science Fair“ organisierte. Weitere Themen waren : Was ist Schall?; Warum radiert ein Radiergummi?; Wie kann man Schallwellen sichtbar machen?; Wieso werden Haare im Alter grau?; Lassen sich Träume beeinflussen?; Bienensterben – Alternativen zur Bestäubung; Wieso reflektiert das Katzenauge Licht?; Wie funktioniert das menschliche Auge?; Wie ist ein Vulkan aufgebaut; Wie entsteht aus Zucker Zuckerwatte?

Acoustic Dudes

Fans der Band „Uli’s Garage“ aufgepasst. Am Mittwoch, 3. Juli, wird um 20 Uhr mit einem Lounge-Konzert im Dingsteder Krug, Kimmer Straße 1, von den Musikern ein neues Kapitel aufgeschlagen: Uli’s Garage – der Name stand nahezu 20 Jahre lang für rockige Oldies der 60er bis 80er Jahre. Acoustic Dudes: Mit Piano, zwei Akustikgitarren und vor allem drei Stimmen werden Rocksongs, aber auch Pop- und Jazztitel neu interpretiert, manchmal dicht am Original, manchmal aber auch weit davon entfernt – z. B. AC/DC auf Akustikgitarren oder ABBA mit drei Männerstimmen.

Die „Dudes“ sind Martin Glup (Gesang, Gitarre), Rafael Jung (Piano, Gesang) und Sven Gattermann (Gitarre, Gesang). Der Eintritt beträgt im Vorverkauf 10 Euro, an der Abendkasse 12 Euro€. Fürs leibliche Wohl sorgt der Dingsteder Krug. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn 20 Uhr. Für Mitglieder des Kultur & Tourismus gibt es nach Vorlage des Mitgliedsausweises (nur an der Abendkasse) 1 Euro € Ermäßigung auf den Eintritt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.