• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Abschied eines Urgesteins

29.07.2014

Direkt vor dem Anpfiff des Regionalliga-Spiels gegen die U-23-Fußballer von Hannover 96 noch einmal mitten auf dem Feld zu stehen, damit hatte VfB-Urgestein Christian Thölking wohl nicht gerechnet. Der 33-Jährige, der nach seinem Rücktritt aus der ersten Mannschaft nun mit Lasse Otremba (23) als Co-Trainer von Kristian Arambasic (36) fungiert, hatte es sich schon auf der Bank gemütlich gemacht, doch die Clubführung verschaffte „Thöle“ einen gebührenden Abschied vor 2428 Zuschauern auf dem Feld. „Wir danken Dir für zwölf Jahre Engagement und Leidenschaft“, sagte Vorstandsvorsitzender Wilfried Barysch (51) über die Lautsprecher des Marschwegstadions zu Thölking, der seit 2002 für den VfB auflief und dies auch weiterhin im Landesliga-Team tun wird. 

Während Thölkings Karriere ausklingt, befindet sich Franko Uzelac (19) erst am Anfang seiner Laufbahn. Gegen Hannover 96 II gehörte er zu den besten VfBern. Seit dieser Saison fungieren die Firma Schulbusse Sonnenschein und die Gemeinnützigen Werkstätten Oldenburg als Spielerpaten für den Innenverteidiger. „Wir sind sehr froh, sie als Partner an unserer Seite zu wissen. Sie bringen zum Ausdruck, dass Fußball alle Menschen verbindet. Wir schließen uns dieser Aussage sehr gerne an. Der VfB ist für alle friedlichen Freunde des Fußballs ein Zuhause“, sagte Sport- und Marketingvorstand Jens Treskatis.

Zum interdisziplinären Training und Austausch trafen sich 24 Leistungssportler der Baskets Akademie und des Regattaverbandes Ems-Jade-Weser beim Oldenburger Ruderverein. Steffen Oldewurtel (Landestrainer Rudern) und Christian Held (Coach der NBBL-Basketballer) beaufsichtigten das Besteigen der Boote. Dank gemischter Teams kam der Austausch rasch in Gange und wurde beim Mittagessen intensiviert. Ein Gegenbesuch ist schon geplant.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.