• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Triathlon: „Bären“ beenden Saison im unteren Tabellendrittel

07.09.2010

OLDENBURG Dass die Zweitliga-Triathleten des 1. TCO „Die Bären“ auch in diesem Jahr mit der Titelvergabe nichts zu tun haben würden, war schon vor der Saison klar. Dennoch fällt die Bilanz nach fünf Wettkämpfen ernüchternd aus. Während das Frauenteam in der 2. Bundesliga Nord den letzten Platz belegte, kamen die Oldenburger Männer parallel diesmal nicht über den 14. Platz unter 18 angetretenen Team hinaus.

Der letzte Wettkampf wurde in Krefeld rund um den Elfrather See ausgetragen. Zu absolvieren war ein Mannschaftssprint (750 m Schwimmen, 20 km Rad fahren, 5 km Laufen). Vier Frauen bzw. fünf Männer bildeten eine Mannschaft, gewertet wurden die ersten drei bzw. vier.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter zur Wahl in Oldenburg erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die TCO-Frauen – krankheitsbedingt nur mit drei Starterinnen angetreten – gingen mit Antje Präger, Tatjana Vossig und Elke Wessels in den Wettkampf. Das Trio ging nach einer guten Schwimmleistung als neunte von elf Mannschaften auf die Radstrecke. Dort büßten die Oldenburgerinnen allerdings zwei Plätze ein, die auf der Laufstrecke auch nicht wieder aufgeholt werden konnten. Somit beendeten sie ihre erste Zweitliga-Saison, in der es galt, Erfahrungen im Mannschaftswettkampf zu sammeln, auf dem elften Platz.

Das Männerteam des 1. TCO trat, bedingt durch viele Krankheitsfälle, nur mit vier Startern an. Dem Wettkampf stellten sich Lennart Fastenau, Ulli Franke, Jens Nowak und Patrick Schnetger. Allerdings unterlief den Oldenburgern nach einer ansprechenden Leistung im Schwimmen ein Wechselfehler, so dass sie aus dem Wettkampf genommen wurden und gar nicht mehr auf die Radstrecke gehen durften. Diese Disqualifikation bedeutet dann den 18. Platz in Krefeld.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.