• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Schulteams schaffen Doppelsieg

20.02.2020

Bersenbrück Im Doppelpack haben sich die Jungenteams von der IGS Flötenteich beim Volleyball-Bezirksfinale des Schulwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ in Bersenbrück die Siege in den Wertungsklassen III und IV gesichert. Die älteren Jungen (Jahrgänge 2005/2006) setzten sich souverän durch, während die jüngeren Talente (2007/2008) etwas mehr kämpfen mussten.

In der WK III ließen Malte Kiel, Jakob Müller, Carlo Marx, Silas Konate, Silas bey der Kuhle, Henri Hitrez und Joke Johanning den Teams aus Vechta und Bersenbrück keine Chance. Mit etwas Mühe sicherte sich das WK-IV-Team mit Kapitän Theo Brendel, Emil Knagge, Tristan Riedel, Karl Poets, Matthes Görke, Tom Müller, Henri Sachse und Tjard Bruns im Duell mit Bersenbrück, Lingen, Wiesmoor und Lohne das Ticket zum Landesfinale.

Erstmalig richtet die IGS die Wettbewerbe auf niedersächsischer Ebene aus. Diese finden am 11. März in der Sporthalle am Flötenteich statt.

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2034
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.