• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

1300 Schüler sorgen beim Brunnenlauf für großes Gewusel

05.06.2008

OLDENBURG Den hohen Temperaturen zum Trotz trugen auch 1300 Schülerinnen und Schüler zur Rekordbeteiligung von insgesamt 2200 Volksläufern und Walkern am Everster Brunnenlauf bei, die NWZ berichtete.

Die Nachwuchs-Leichtathleten gingen in drei verschiedenen Läufen über die Distanz von 2400 m an den Start. Den Pokal für die größte teilnehmende Schule erhielt wiederum die Hermann-Ehlers-Schule, die 166 Schüler für die Läufe meldete und damit 79 Prozent aller Schüler dieser Schule in Bewegung brachte. Auf den weiteren Plätzen in dieser Wertung folgen die Grundschulen Hogenkamp (61 Prozent aller Schüler) und Staakenweg (50 Prozent). In den Wochen vor dem Lauf war eifrig trainiert worden. „Im Eversten Holz oder auf der neuen Finnenbahn auf der Hundsmühler Höhe drehten zeitweise bis zu 70 Schüler gleichzeitig ihre Runden“, berichtet Dirk Spekker vom veranstaltenden TuS Eversten.

Großes Gewusel und Hochstimmung herrschte vor allem während der Siegerehrungen für die Schülerläufe. Die Auszeichnungen für den ersten Lauf nahm Oberbürgermeister Gerd Schwandner vor, bevor er dann mit der Startnummer 2452 beim Firmenlauf selbst aktiv war.

In der Wertung der schnellsten Klassen traten 54 Schulklassen an, die jeweils mit mindestens acht Schülern bzw. Schülerinnen den Lauf bestritten. Die Preise für die schnellsten Klassen gingen in diesem Jahr an die Klasse 2a der Hermann-Ehlers-Schule, die Klasse 4a der Grundschule Staakenweg, die Klasse 5c des Neuen Gymnasiums und die 7c der Helene-Lange-Schule. Gewertet wurden jeweils Klassen aus je zwei Jahrgängen.

In der Einzelwertung über 2400 m siegte im Lauf der Erst- und Zweitklässler bei den Mädchen Mira Dongowski, bei den Jungen Dominic Ellwardt. Im Schülerlauf der dritten und vierten Klassen lief Sina Schwarte bei den Mädchen auf Platz eins. Schnellster Schüler war in dieser Altersgruppe Benny Bloemen. Sehr großen Zuspruch erfuhr auch der 2400-m-Lauf der fünften bis zehnten Klassen. Unter mehr als 500 Läufern waren Friederike Lindner und Alex Babitzki am Ende die Schnellsten.

Der Erlös der Gesamtveranstaltung wird eingesetzt für den weiteren Ausbau der Finnenbahn auf der Hundsmühler Höhe. Die etwa 1200 m lange beleuchtete Laufbahn wird von vielen Läufern und Walkern bereits eifrig genutzt. Die Anlage soll mit einem Trimmpark noch attraktiver gestaltet werden.

www.brunnenlauf.de

Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.