• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

650 IGS-Schüler beim Sportfest am Start

21.06.2017
NWZonline.de NWZonline 2017-06-21T05:14:15Z 280 158

Bildung:
650 IGS-Schüler beim Sportfest am Start

Ohmstede/Nadorst An der Integrierten Gesamtschule Flötenteich drehte sich an einem Vormittag alles um das Thema Spiel, Sport und Bewegung. Die IGS, die als „Sportfreundliche Schule“ zertifiziert ist, veranstaltet jedes Jahr eine Reihe von unterschiedlichen Spiel- und Bewegungsfesten. Für die Planung eines inklusiven Sportfestes hatte die IGS mit dem Verein „symbioun“ kooperiert.

Der Verein hat mit der Deutschen Olympischen Akademie (DOA) und der Techniker Krankenkasse das bundesweites Bewegungs- und Lernprogramm „Olympia ruft: Mach mit!“ erarbeitet. Im Rahmen einer eintägigen internen Lehrerfortbildung sind den Sportlehrkräften sowie Eltern – und Schülervertretern das Bewegungs- und Lernprogramm vorgestellt worden und anhand einzelner sportpraktischer Beispiele Impulse zur Teamentwicklung, Gesundheitsförderung und Inklusion im Sport aufgezeigt worden. Impulse und Ideen der Fortbildung sind in die Planung des inklusiven Sportfestes eingegangen. Die 650 Schüler der Jahrgänge fünf bis acht sind über die vielfältigen Bewegungs- und Spielmöglichkeiten, den hochsommerlichen Temperaturen und durch intensives Anfeuern der Teams gut ins Schwitzen gekommen. Für die Jahrgänge 5/6 wurden Völkerballspiele, Staffel- und Geschicklichkeitsspiele und ein Lauf um den Flötenteich durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler waren mit großem Einsatz bei der Sache und überall am Flötenteich war es laut, denn alle Teams feuerten sich an. „So versuchen wir, über unterschiedliche Wege und vielfältige Angebote Bewegungsfreude zu vermitteln, Teamgeist zu entwickeln und individuelle Leistungen herauszufordern“, so Kai Gericke, Lehrer der Bewegungsklasse 5a.

Der Jahrgang sieben und acht veranstaltete am Bornhorster See einen Duathlon: Laufen und Radfahren bzw. Inlinerfahren. Des Weiteren gab es auf dem Parkplatz einen vielseitigen Fahrradparcours, wo die Schülern in ihrer Geschicklichkeit herausgefordert wurden. Am Strand des Bornhorster Sees wurde in den Pausen gechillt bzw. Volleyball oder Wikinger-Schach gespielt. Die Schüler konnten je nach Interesse, Motivation und körperlichen Voraussetzungen selbst entscheiden, wie sie Bewegungsaufgaben umsetzen. Viele entschieden sich für den Wettkampf, für das gegenseitige Messen beim Laufen und Radfahren und kämpften um die ersten Plätze. Andere gingen mit dem Ziel an den Start, ihre persönliche Bestzeit erreichen zu wollen. Für einige bestand die Bewegungsaufgabe darin, einen strammer Spaziergang und eine Radtour mit Freunden um den See zu machen. Buntes Treiben herrschte durchgehend auch am Badestrand, wo Schüler freie Zeiten für selbst organisierte Spiele nutzen, bzw. für eine Abkühlung in den Bornhorster See sprangen und sich gegenseitig nass spritzten.

Beim Radfahren gab es ein paar wenige aber zum Glück nur kleinere Stürze. Das bleibt bei dieser Größenordnung nicht aus. Dank der großartigen Unterstützung durch den DRK Rettungsdienst konnte dem ein oder anderen Schüler aber schnell und gut geholfen werden. „Insgesamt war das Sportfest eine runde Sache. Alle sind ins Schwitzen gekommen. Ich fand die Stimmung richtig gut und glaube, dass es allen viel Spaß gemacht hat“, so Sportlehrer Berend Meyer.

Auch Angelika Meyer, Vertreterin von „symbioun“, lobte die erfolgreiche Umsetzung des Sportfestes. Im Auswertungsgespräch mit der Fachbereichsleiterin Sport, Annegret Meyer; wurde die weitere zukünftige Vertiefung des Lernprogramms „Olympia ruft: Mach mit“ an der IGS Flötenteich zugestimmt.

Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Weitere Nachrichten:

Sportfest | Olympische Spiele | IGS | TKK | DRK | IGS Flötenteich