• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

AUSFLUG: 820 Schüler beim Inselsportfest

21.09.2006

OLDENBURG Die Schüler verbrachten einen Tag auf der Insel. Sie veranstalteten dort ihr Sportfest.

von Mandy von Pless OLDENBURG - Die Inselbewohner und Touristen haben sich ganz schön erschreckt, als plötzlich 820 Schüler und 80 Lehrer, Eltern und Referendare am Strand standen.

Mit allen Jahrgängen ist das Kollegium vom Gymnasium Eversten (GEO) für einen Tag nach Wangerooge gefahren, um zum zweiten Mal ihr Inselsportfest zu veranstalten. Mit 18 Bussen machten sich die Schüler auf den Weg nach Harlesiel. Mit der Fähre fuhren sie weiter nach Wangerooge.

Am Anleger wartete schon die Inselbahn, die die Schüler zum Strand brachte. Dort hatten die Wangerooger alles für das Sportfest vorbereitet. Die Schüler hatten unter anderem die Möglichkeit zu schwimmen, Rugby und Handball zu spielen oder an einem Biathlon teilzunehmen. Aber nicht nur Sport stand auf dem Programm: Die Schüler konnten auch Skulpturen im Sand bauen. „Das Besondere an dem Sportfest ist, dass Schüler von der 5. bis zur 13. Klasse zusammen an den Aktivitäten teilnehmen“, sagt Schülerin Gesa Kip.

Die Schüler hatten den Ausflug zusammen mit den Lehrern und Referendaren des Gymnasiums vorbereitet. „Ohne den Einsatz der Jugendlichen und der Kollegen wäre das Sportfest nicht möglich gewesen“, erklärt Sportlehrer Andreas Hanke.

Den Schülern hat der Ausflug gut gefallen. „Das Sportfest war sehr gut organisiert. Wir hatten so viel Spaß mit den Lehrern“, sagt Schülerin Johanna Bayrhammer.

Die Urlauber und Bewohner der Insel hatten sich auch schnell wieder von dem ersten Schreck erholt und waren begeistert von dem Programm der Schüler. „Sie haben uns sogar bei dem Sportfest zugeschaut. Und weil die Schüler so freundlich waren, mussten wir auch keine Kurtaxe bezahlen“, freut sich Hanke.

An die Nordsee zog es übrigens nicht nur das GEO. Das Alte Gymnasium hielt sich mit 819 Schülerinnen und Schülern auf der Nachbarinsel Spiekeroog auf.

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.