• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 15 Minuten.

Fußball-Nationalmannschaft
Bundestrainer Löw hört nach der EM im Sommer auf

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

KLASSENTREFFEN: Beim Bier über alte Streiche lachen

14.06.2005

OLDENBURG OLDENBURG - Für viele ehemalige Schüler sind Klassentreffen zur regelmäßigen Einrichtung geworden. Dann wird gemeinsam die längst vergangene Schulzeit noch einmal durchlebt.

wirtschaftsoberschule (heutiges Wirtschaftsgymnasium)

Die Wirtschaftsoberschule wurde 1950 als eine der ersten Schulen dieser Art in Niedersachsen gegründet. Die erste Klasse legte 1953 das Abitur ab. Zwölf von damals 16 Abiturienten trafen sich 55 Jahre nach Schulgründung in diesem Jahr in Oldenburg wieder, um alte Erinnerungen neu aufleben zu lassen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach einem Besuch im Café Klinge und einem ausgiebigen Stadtbummel wurde – auf Wunsch der auswärtigen Gäste – das neue Olantis-Huntebad bestaunt. Im Rastkeller erinnerten sich die Ehemaligen anschließend an so manchen Streich, den sie ihren Lehrern damals gespielt haben.

„Nach ein paar Bier wurden wir dann auch ein bisschen albern“, gesteht Dr. Karl-Wilhelm Gabbert. Er organisiert die Treffen, die alle zwei Jahre stattfinden. „Wir hatten sehr viel Spaß“, freut er sich über ein gelungenes Wiedersehen.

grundschule etzhorn

Ehemalige Schüler der Etzhorner Grundschule trafen sich im Etzhorner Krug, um über alte Schulzeiten zu plaudern. „Es gab sehr viel zu besprechen“, verrät Charlotte Plage. Zusammen mit Anneliese Brandt und Hanni Buhr sorgt sie jedes Jahr für ein gutes Gelingen des Klassentreffens.

In diesem Jahr hatten rund 40 Ehemalige der Jahrgänge 1920 bis 1935 den Weg nach Oldenburg gefunden. Höhepunkt war eine plattdeutsche Geschichte die von Gerda Rowold. „Sie erzählte, wie schön unsere Kindheit in Etzhorn war“, erzählt Lotti Plage. „Man konnte den alten Schulweg noch einmal gemeinsam in Gedanken ablaufen.“

hauptschule flötenteich

Zum ersten Mal nach 30 Jahren trafen sich ehemalige Schülerinnen und Schüler der Hauptschule am Flötenteich wieder. Im Restaurant Mykonos (ehemals Wiesnkieker) an der Elsflether Straße wurde ausgiebig über alte und neue Erfahrungen geplaudert.

berufsbildende schulen III

Im Mai 1977 legten die Schülerinnen der Klasse 13 b am Gymnasium für Hauswirtschaften an der Milchstraße ihr Abitur ab. Nach 25 Jahren soll nun ein Klassentreffen stattfinden. Um die Organisation kümmert sich Inga Heyen. Sie sucht Kontakt zu ihren ehemaligen Schulfreundinnen LIane Bontier, Margret Bunjes, Ulla Döpke, Susanne Haneberg, Anne Küpker, Christine Monden, Ute Neumann, Susanne Pieper, Gerline van Rüschen und Birgit Schilling. Inga Heyens Kontaktadresse:

Auf dem Thie 7, 31855 Aerzen, Tel. 05154–97 00 76 oder per Email inga.heyen@t-online.de.

Kontakt: Möchten Sie auch ein Klassentreffen organisieren? Suchen Sie Freunde von damals? Die NWZ hilft Ihnen gern und kostenlos. Fotos und Kontaktadresse an:

NWZ-Stadtredaktion

Stichwort Klassentreffen

Peterstraße 28 – 34

26121 Oldenburg

Infos unter www.nwz-online.de im Forum „Klassentreffen“

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.