• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Frauen kämpfen Tag für Tag um das Überleben ihrer Familien

23.03.2021

Bloherfelde Der Verein Little Angel von Anja Friedrich hat ein Waisenheim in Kenia aufgebaut. Nun kümmert sie sich auch um alleinerziehende Frauen und deren Familien. Hier ein Leidensbeispiel:

„Rodah ist 29 Jahre alt und hat ein bewegtes Leben hinter sich. Sie hat drei Kinder und einen Ehemann, der alkoholabhängig ist. Das wenige Geld, das die kleine Familie verdient, wird vom Vater für Alkohol ausgegeben, so dass die Kinder Hunger leiden müssen. In ihrer Not lieh sich Rodah ein paar Shilling bei ihren Nachbarn, kochte Porridge und ging mit ihren Kindern von Haus zu Haus, um den Brei mit kleinem Gewinn zu verkaufen, um der Familie selbst täglich eine Mahlzeit zubereiten zu können. Das Zusammenleben mit ihrem Ehemann wurde immer unerträglicher und er verließ die Familie.

Um ihre Kinder versorgen zu können, versuchte sie in Mombasa eine Stelle als Reinigungskraft zu finden. Da auch kein Geld für eine Kinderbetreuung zur Verfügung stand, musste sie das kleinste Kind in die Obhut der Älteren geben, da sie keinen anderen Ausweg sah, den Hunger der Kinder zu stillen. Als sie nach einigen Stunden zurückkam, lebte das Baby nicht mehr. Es hatte vorher keine ernsthaften Krankheitssymptome gezeigt. In Kenia gibt es zwar Früherkennungsuntersuchungen für Kleinkinder, sie müssen jedoch von den Eltern privat bezahlt werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Familiennewsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In ihrem Kummer hörte Rodah von der neugegründeten Frauen-Selbsthilfegruppe im Dorf. Der Verein Little Angel konnte die Familie mit Lebensmitteln versorgen. Rodah kann zudem bei den Strandreinigungsaktionen ein kleines Taschengeld verdienen. Zudem sorgte der Verein für eine Existenzgründungsmöglichkeit, damit sie sich mit den beiden Kindern eine Zukunft aufbauen kann. Sie wollte eine Garküche eröffnen für Essen und heiße Getränke. Die Fahrer der Motorradtaxis nutzen solche Einkehrmöglichkeiten für ihre Pausen. Der Verein konnte ihr mit nur 350 Euro diesen Schritt in eine Selbstständigkeit und ein besseres Leben ermöglichen. Ihr Lebenswille und ihr Kampfgeist kehrt zurück. Nun kann sie ihren beiden Kindern geregelte Mahlzeiten und eine Schulbildung ermöglichen und ist dafür unendlich dankbar.“  Kontakt: kontakt@kenia-little-angel.de


     www.kenia-little-angel.de 

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.