• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

In Schlagzeilen rund um die Welt

14.03.2018

Bloherfelde Dienstagsmorgens ist Zeitungsrunde im Wohnheim Bloherfelde. Dann inspizieren und lesen die Teilnehmer des Projektes „Lesen und Schreiben verbindet“ die Nordwest-Zeitung ganz genau. Jeder der Teilnehmer hat ein Lieblingsressort – ob Sport und Witze, Politik, Stadtteile, Kommentare oder Oldenburger Land. An der Aktion nehmen alle zum ersten Mal teil.

Die Aktion „Lesen und Schreiben verbindet“ der Nordwest-Zeitung, des Bezirksverbandes Oldenburg (BVO) und des Aachener Institutes zur Objektivierung von Lern- und Prüfungsverfahren (IZOP) bietet den beteiligten Schulen, Tagesstätten und Pflegeheimen mit ihren Bewohnern die Möglichkeit, die Tageszeitung ganz individuell einzusetzen.

Artikel auf der Pinnwand

Aus der NWZ haben die Bewohner des Wohnheims zum Beispiel besonders prägnante und auffällige Schlagzeilen ausgesucht und sie auf einen eigens dafür gebauten Schlagzeilenglobus aufgeklebt.

An einer Pinnwand hat die Gruppe auch komplette Artikel aufgehängt, die ihnen besonders gefallen haben oder aufgefallen sind.

Aufgefallen ist den Teilnehmern zum Beispiel das kurze Interview mit einem Prominenten, welches immer samstags im Journal erscheint.

Das wollen sie nun auch selbst im eigenen Haus umsetzen. „So können sich die Bewohner und das Personal untereinander besser kennenlernen, aber auch Gemeinsamkeiten herausfinden“, sagt Detlef Eylander vom Team. Aus der Samstagsausgabe suchen sich die Teilnehmer außerdem je ein Bild aus, erklärt Eylander. Zu diesem dürfen sie ihre Meinung sagen und das Foto auch bewerten – ohne den Bericht zu kennen.

Die verschiedenen Aufgaben aus dem Projektordner haben die Teilnehmer fleißig umgesetzt. So haben sie erarbeitet, was eine Reportage, eine Glosse oder ein Interview ist.

Vertrauen gestärkt

Während der morgendlichen Zeitungsrunde können die Teilnehmer sich aus der Ausgabe auch einen Artikel aussuchen und vorlesen. Und das klappt immer besser, sagt Detlef Eylander.

„Das Vertrauen wird größer, und der Lesefluss wird immer besser.“ Das Projekt hat die Gruppe zusammengebracht und macht weiterhin eine Menge Spaß – da sind sich alle Teilnehmer einig. „Und wir haben unseren Horizont erweitert“, fügt Bewohnerin Erika Stolle hinzu. Denn Lesen bildet bekanntlich.


Ein Spezial finden Sie unter   www.nwzonline.de/lesen-und-schreiben 
Tonia Hysky
Volontärin, 3. Ausbildungsjahr
NWZ-Redaktion
Tel:
0441 9988 2003
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Weitere Nachrichten:

Nordwest-Zeitung | IZOP

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.