• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Tödlicher Unfall – Abfahrt Fedderwardergroden gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 11 Minuten.

Autobahn 29
Tödlicher Unfall – Abfahrt Fedderwardergroden gesperrt

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Umbau zur Ganztagsschule nicht verschieben

03.11.2018

Bürgeresch Länger Warten auf den Ausbau zur Ganztagsschule muss neben der Dietrichsfelder auch die Grundschule Bürgeresch. Wie berichtet, hatte der Dietrichsfelder Schulelternrat in einem Brief an alle Ratsmitglieder seinem Ärger darüber Luft gemacht, dass die für das Schuljahr 2020/21 zugesagte Umwandlung zur Ganztagsschule um ein Jahr verschoben wird.

Schuldezernentin Dagmar Sachse hatte am Montag im Schulausschuss darauf verwiesen, dass „es das immer mal wieder gibt, dass wir etwas schieben müssen, wenn die Gesamtzahl der Projekte unseren Schul- und Kitabauten-Topf deutlich überzeichnet“. Es würden aber nicht schon begonnene Projekte verschoben, sondern solche, die noch nicht gestartet sind. Und dazu zählt eben auch die Grundschule Bürgeresch.

Deren Eltern (jetzige und künftige) haben am Montagabend über die Verschiebung des Umbaus zur Ganztagsschule beraten und einen Protestbrief formuliert. Katrin Boltes, Annette Mehlhoop, Nina Weber und Jürgen Wehrmann haben das Schreiben im Auftrag der Eltern an die Fraktionen des Stadtrats geschickt – und auch die NWZ.

Mit Befremden und Verunsicherung hätten viele Eltern der Grundschule Bürgeresch die voraussichtliche Verschiebung des Ausbaus zur Ganztagsschule aufgenommen, heißt es dort. Und: „Wir fordern, dass bestehende Beschlüsse und Zusagen eingehalten werden.“ Die Schulgemeinschaft – Kinder, Eltern, Schulleitung, Lehrerinnen und Lehrer – brauche Planungssicherheit. „Wir haben uns auf den angekündigten Termin eingestellt“, so die Eltern. Der Prozess der Umgestaltung sei bereits initiiert, und eine weitere Verschiebung würde die Kreativität und die Anstrengungen bremsen, die bereits von Seiten der Eltern und Lehrkräfte in den Prozess geflossen seien.

„Der Rechtsanspruch auf Kindergartenplätze sollte eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Berufstätigkeit ermöglichen. Ohne ein entsprechendes Anschlussangebot an Ganztagsschulen stehen mit dem Übergang zur Schule viele Familien plötzlich ohne Betreuung da“, weisen die Eltern hin. Die Betreuungslücke sei dann nicht geschlossen, sondern nur verschoben. Viele Familien seien mittlerweile auf beide Einkommen angewiesen und die Frage der Betreuung sei existenziell.

Wie die Dietrichsfelder weisen auch sie darauf hin, dass sich viele Eltern gezwungen sehen könnten, ihre Kinder an anderen, schon ausgebauten Ganztagsschulen anzumelden. Damit werde das Konzept der Stadtteilschule ausgehebelt. Der Zusammenhalt des Viertels würde geschwächt.

Die CDU-Fraktion hat bereits auf den Elternbrief reagiert und am Freitag einen Dringlichkeitsantrag für die Schulausschusssitzung am Dienstag, 6. November (17 Uhr, Pausenhalle der BBS Wechloy, Am Heidbrook 10), gestellt. Dann soll die Verwaltung Stellung nehmen. Die Vorsitzende der CDU-Ratsfraktion, Dr. Esther Niewerth-Baumann (MdL) spricht sich für den Umbau der Grundschule Bürgeresch zur Ganztagsschule aus. „Wir haben im Frühjahr den entsprechenden Ratsbeschluss zur Umwandlung zum Schuljahr 2020/2021 gefasst und die CDU-Fraktion steht zu diesem Beschluss“, sagte sie am Freitag.

Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Susanne Gloger Redakteurin / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2108
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.