• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Grundschule Babenend: Wasserschaden bremst Grundschüler aus

29.11.2018

Bürgerfelde Das ist jetzt doch noch ein richtig schönes Vor-Weihnachtsgeschenk für die Grundschule Babenend. Nach einem Wasserschaden im Juni konnten die 165 Kinder dort die Sporthalle nicht mehr nutzen. Und nun endlich, am kommenden Montag, ist sie wieder frei für den Sportunterricht. „Sie wird ab der 49. Kalenderwoche zur Verfügung stehen“, antwortete Stephan Onnen vom Pressebüro der Stadt auf die Anfrage der NWZ, warum das mit der Reparatur so lange dauert.

Grund für die Nachfrage war ein Hilferuf von Rocco Pooth, Klassensprecher der 4b. „Das ist unerträglich: Wir können seit vielen Monaten unsere schöne Sporthalle der Grundschule Babenend nicht mehr nutzen“, hatte der Zehnjährige der NWZ geschrieben und erklärt: „Das liegt daran, dass die Toilette verstopft war und übergelaufen ist, so dass der ganze Boden überschwemmt war. Unsere Lehrer müssen sich ständig neu überlegen, wie sie trotzdem mit uns Sport machen. Bis jetzt ging das draußen ganz gut. Nun fängt aber bald der Winter an und wir wollen endlich die Halle wieder nutzen.“ Im Gespräch erzählte Rocco dann auch noch, dass er und seine Mitschüler ganz schön genervt sind: „Aber was sollen wir machen?“

Stadtsprecher Stephan Onnen erklärte, was seit Juni passiert ist. Der Sportboden habe nach einem Wasserschaden durch ein defektes automatisches Urinal komplett ausgetauscht werden müssen. Nicht nur der Oberbelag, sondern auch die gesamte Unterkonstruktion des flächenelastischen Bodens mussten erneuert werden. Der Boden sei eingebaut, es erfolgten noch abschließende Arbeiten wie Prallschutz und Endreinigung. Laut dem Eigenbetrieb für Gebäudewirtschaft und Hochbau (EGH) handele es sich um einen handelsüblichen flächenelastischen Sportboden. „Aktuell ergeben sich jedoch aufgrund der boomenden Bauwirtschaft auch bei Baustoffen längere Lieferzeiten als üblich“, so Onnen.

Mit einer so langen Wartezeit hatte auch Schulleiterin Maria Menze-Rosenkranz nicht gerechnet. Sonst hätte man sich um Alternativen gekümmert. „Zum Glück hatten wir einen tollen Sommer und konnten für den Allwetterplatz draußen“, sagt sie. Bei jedem Wetter gehe das aber nicht. „Nach Regen bildet sich ein Wasserfilm. Rutschgefahr.“ Zeitgleich mit der NWZ erhielt auch die Schulleiterin die Nachricht, dass die Halle ab dem 3. Dezember wieder nutzbar ist. „Eine schöne Weihnachtsüberraschung.“

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Susanne Gloger Redakteurin / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2108
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.