• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Cäcilienschule hat höchste Anmeldezahl

20.06.2013

Oldenburg Die stärksten Fünftklass-Anmeldezahlen unter den Gymnasien verbuchte die Cäcilienschule (Cäci), direkt vor dem Neuen Gymnasium (NGO). Zur Cäci wollten 144 Kinder (Platz für 120), zum NGO 136 (Platz für 114). Im Vorjahr hatte die Cäci zwar nur 106 Anmeldungen, davor aber regelmäßig 131 bis 166. Das NGO steigerte sich von 110 auf 136 Anmeldungen. Das ist der höchste Wert der Schule seit 2006 und damit auch noch einmal eine Bestätigung für den scheidenden Schulleiter. Wieland Herold war jüngst auch der einzige Gymnasialleiter, der sich öffentlich für ein G9-Abitur in Oldenburg stark gemacht hat.

Das Gymnasium Eversten (GEO) steigerte sich von 93 auf 102 Anmeldungen – bei 110 Aufnahmen. Günther
Hoyndorff, der hier viele Jahre Leiter war, verabschiedet sich ebenfalls in wenigen Tagen in den Ruhestand.

Das Herbartgymnasium (HGO) fiel von 169 auf 89 Anmeldungen. Die Schule hatte aus Platzgründen im Vorjahr sehr vielen Schülern absagen müssen, das ist in diesem Jahr zumindest anders. Denn das HGO nimmt 110 Schüler auf – also 21 Schüler kommen hinzu, die eine andere Schule als Erstwunsch angegeben haben. Ähnlich sieht es am Alten Gymnasium (AGO) aus, das mit 77 Anmeldungen noch leicht darunter liegt (Vorjahr 97). Das AGO hatte in den vergangenen Jahren immer mal wieder schwankende Werte – von 65 bis 110. Hier werden in diesem Jahr 86 Schüler aufgenommen.

Die kath. Liebfrauenschule erhielt 150 Anmeldungen aus Stadt und Umland (ungefähr Zweidrittel/Eindrittel) für ihre 90 Plätze.

Die Oberschulen verzeichneten stabile Anmeldezahlen – bei einer Besonderheit: Die Oberschule Osternburg steigerte sich stark – von 53 Anmeldungen im Vorjahr auf 95 Anmeldungen in diesem Jahr. Die Oberschul-Anmeldungen insgesamt stiegen damit von 266 auf 285.

An der Oberschule Alexanderstraße haben sich 88 Schüler angemeldet (Vorjahr 86), an der Oberschule Ofenerdiek meldeten sich 70 Schüler an (Vorjahr 87) und an der Oberschule Eversten noch 32 Schüler (Vorjahr 40).

Die kath. Paulus-Schule erhielt erneut 150 Anmeldungen aus Stadt und Umland (ebenfalls etwa Zweidrittel zu Eindrittel). Sie nimmt erneut 72 Schüler auf.

Wie berichtet haben sich für die IGS Helene-Lange-Schule 220 Schüler angemeldet (Vorjahr 223) bei 111 Plätzen. Die IGS Flötenteich, die im kommenden Jahr (2014/15) um zwei Züge (etwa 60 Fünftklässler-Plätze) erweitert wird, erhielt 205 Anmeldungen (bei 119 Aufnahmen). Hier verabschiedet sich zum Abschluss dieses Schuljahres Schulleiter Hartmut Steinhauer in den Ruhestand. Für die IGS Kreyenbrück meldeten sich 160 Schüler an (bei 141 Aufnahmen).

Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Karsten Röhr Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2110
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.