• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

„Daran wird man sich erinnern“

20.06.2016

Oldenburg Sie bereiten sich mit Tanzkursen vor, sie werfen sich in Schale – Abschlussbälle werden sehr ernst genommen. Auf der Feier selbst regiert der Spaß – von toller Stimmung berichteten Lehrer und Schüler der NWZ. Zwischen den späten Sommerferien 2015 und den frühen 2016 lag ein kurzes Schuljahr. Deswegen feierten viele Schulen am letzten Wochenende vor den großen Ferien – einige aber auch noch am nächsten Wochenende.

OBS Alexanderstraße

Vier Doppelstunden Grundschritte – diese Tanzproben hatten die Schüler der Oberschule Alexanderstraße im Gepäck, die am Donnerstagabend in der Kulturetage feierten. Es gab eine Revue mit den Höhepunkten der 5. bis 10. Klasse und selbst Lehrer waren wehmütig, dass die gemeinsame Zeit vorbei ist.

Paulusschule

Im Landhaus Friedrichsfehn feierte die Paulusschule – mit 300 Gästen und „allerbester Stimmung“, wie Uwe Steinbach sagte, „und alle haben bis zum Schluss vollzählig ausgehalten!“ Zum obligatorischen Ehrentanz der Lehrer – diesmal ein Walzer – schwieg er sich dann aber aus.

OBS Osternburg

Die Oberschule Osternburg feierte am Freitag im Landhaus Friedrichsfehn. „Die Schüler todchick, bestens gelaunt und es gab nicht ein böses Wort“, berichtete Lehrer Knuth Harms. Schüler, Eltern und Lehrer hätten gemeinsam getanzt, „es war eine wunderbare Feier“.

OBS OFenerdiek

Im Wardenburger Hof feierte die Oberschule Ofenerdiek einen „runden und gelungenen Ball“, berichtete Lehrerin Sabine Hipp. Die Stimmung sei seit Jahren nicht so gut gewesen. Die Tanzschule Beyer hätte die Schüler gut vorbereitet, die Outfits waren traumhaft – „und alle stolz auf den Abschluss“.

IGS Helene-Lange-Schule

Maila Maurer vom Orga-Team der IGS Helene-Lange-Schule sprach nach dem Ball in der Weser-Ems-Halle von einem „großartigen Abend mit Superstimmung“. Im Vorfeld hatten die Schülerinnen und Schüler mit Lukas Riechert (ein tanzbegeisterter IGS-Schüler) auf dem Schulhof Disco-Fox geübt und sich so für den Einmarsch präpariert. Jung und Alt, Lehrer, Eltern und Schüler hätten toll zusammen gefeiert.

Neues Gymnasium

Am Ende mischten sich die Helene-Lange-Schüler mit denen vom Neuen Gymnasium, die ebenfalls in der Weser-Ems-Halle feierten – die starteten allerdings mit einem langsamen Walzer und einem Tanz aus „High School Musical“, berichtete Sibel Özkan vom Abiball-Komitee. Bis 3 Uhr habe man mit Eltern und Freunden wunderbar gefeiert.

Gymnasium Eversten

Auf dem Abschlussball des Gymnasiums Eversten am Freitagabend bei Wöbken war „es wunderschön; das wird eine bleibende Erinnerung“, berichtete Hauke Havighorst. Mit Freunden und Familie hätten die Abiturienten toll gefeiert, auch Lehrer hätten hereingeschaut, um sich zu verabschieden. Die Stimmung sei bis 3 Uhr „ganz toll gewesen“.

Oldenburg-Kolleg

Das Oldenburg-Kolleg feierte den Abschlussball am Freitagabend in der Everster Aula an der Theodor-Heuss-Straße.

Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Thorsten Kuchta stv. Redaktionsleitung / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2102
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.