• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Ein Tag Geschichte an der Uni

09.07.2015

Oldenburg Eine kleine Zeitreise für Geschichtsinteressierte versprechen Studierende der Universität Oldenburg und Schüler des Gymnasiums Eversten an diesem Donnerstag, 9. Juli, mit ihrer Veranstaltung „Ein Tag Geschichte“. Eine von ihnen gestaltete öffentliche Tagung im Senatssitzungssaal der Universität (Hörsaalzentrum A14, Uhlhornsweg 86, Raum 1-111) widmet sich von 10 bis 19 Uhr der globalen Dimension des Zweiten Weltkriegs. Die Tagung ist aus einer Kooperation zwischen dem Uni-Seminar „Der Krieg und die Welt“ unter Leitung von Jörn Eiben und eines Oberstufenkurses Geschichte des Gymnasiums, geleitet von Wiebke Unverzagt, entstanden.

Das Zeitalter der Aufklärung beleuchtet von 18 bis 20 Uhr eine Ausstellung wissenschaftlicher Poster im Foyer des Hörsaalzentrums, die aus dem Uni-Seminar „Zeitalter der Aufklärung“ unter Leitung von Lucas Haasis hervorgegangen ist. Dabei steht die Frage im Mittelpunkt, wie die Aufklärung im alltäglichen Leben der Menschen des 18. Jahrhunderts ankam: Was machte die besondere Atmosphäre und den Zeitgeist dieser Epoche aus?

Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.