• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Ende der Schulzeit mit Tanz in die Nacht gefeiert

14.07.2014

Oldenburg Der Ernst des Lebens beginnt nach der Schulzeit. Zum Abschluss dieses Abschnitts jedoch feierten die Oldenburger Absolventen am Wochenende kräftig ihren bestandenen Abschluss.

Gymnasium Eversten

Mit einem Ehrentanz zu Andreas Bouranis Lied „Ein Hoch auf uns“ eröffneten die Schüler des Gymnasiums Eversten (GEO) die Tanzfläche in den Festsälen in der Weser-Ems-Halle. Zum Abiball der 83 Abgangsschüler kamen im Laufe des Abends etwa insgesamt 500 Gäste zusammen, darunter etwa 30 bis 40 Lehrer, schätzt David Beckert. Mitschülerin Freya Klimaschewski sang, zudem wurde eine Diashow mit Bildern aus den vergangenen Jahren gezeigt.

Waldorfschule

270 Gäste, darunter 48 Abiturienten, ließen ihre Ära als Schüler der Waldorfschule im Drögen Hasen ausklingen. Lea Wagner vom Abiballkomitee erklärte: „Nach dem Essen haben wir dann Phil Collins’ Song ,On My Way’ vorgetragen. Das passte perfekt zu unserer Situation, unserem Status – wir machen uns gerade auf den Weg. Die musikalische Gestaltung übernahm die eigens zu diesem Zweck gegründete Abiband des Jahrgangs. Die Tanzfläche eröffneten die Schülerinnen und Schüler zuerst klassisch mit Walzer, danach wurde Salsa getanzt. Ausgelassen ging der bunte Abend noch bis um zwei Uhr in den Morgenstunden weiter.

Cäcilienschule

Ebenfalls in der Weser-Ems-Halle feierten die jungen Absolventen der Cäcilienschule das Ende ihrer Schulzeit.

Paulus-Schule

Trotz beinahe tropischer Temperaturen tanzten die 95 Absolventen der Paulus-Schule – davon 56 Realschüler und 39 Hauptschüler – im Landhaus Friedrichsfehn als krönenden Abschluss der Schulzeit in die Nacht hinein. Zu den Gästen des Balls zählten viele Ehemalige, hob Schulleiter Reinhard Lobmeyer besonders hervor. Zuvor brachten Schülersprecherin Maria Stecklein, der Schülersprecher Lukas Eckhoff sowie auch die Elternvertreterin Monika Peikenkamp ihren Dank und Anerkennung für die Arbeit und das Engagement der Lehrer zum Ausdruck.

Neues Gymnasium

Ein Gruppenfoto durfte beim Abiball der Schüler des Neuen Gymnasiums nicht fehlen: Nachdem das Büffet in der Kongresshalle der Weser-Ems-Halle nach 22 Uhr abgedeckt wurde, versammelten sich die 112 Schüler für die gemeinsame Erinnerung. Im Anschluss übten sie hinter den Kulissen für den Eröffnungstanz – einen langsamen Walzer. „Für einen anderen Tanzstil hätte der Platz wohl nicht gereicht“, schmunzelte Organisatorin Oktavia Kuck. Bis 24 Uhr wurde gemischte Musik für alle Geschmäcker der insgesamt 648 Gäste gespielt, nach Mitternacht ging es dann mit Black- und House-Musik weiter.

Wirtschaftsgymnasium

Bei Wöbken feierten die 80 Absolventen des Wirtschaftsgymnasiums das Ende der Schulzeit mit insgesamt 250 Gästen. Nach einem Sektempfang wurde ab 20 Uhr zu Walzer und Disco-Fox getanzt. Jan Steffgen vom Abikomitee hielt eine Rede, bevor das Büffet eröffnet wurde und das Abendprogramm begann.

Altes Gymnasium

Eine besondere Ehrung für ihre Lehrer ließen sich die knapp 70 Abiturienten des Alten Gymnasiums einfallen: Während ihrer Abschlussfeier bei Wöbken verliehen sie den Pädagogen Kränze in den Kategorien wie „Frohnatur“ oder „Am Junggebliebensten“. Bereits in der Abizeitung waren die jeweiligen Gewinner verkündet worden, so Sarah Frisse. Große Reden waren ja schon bei der Übergabe der Zeugnisse gehalten worden. Und so blieb es an diesem Abend bei kurzen Ansprachen. Das Feiern stand im Mittelpunkt. Die 300 Gäste tanzten nach Lust und Laune bis in den Morgen hinein.


Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-oldenburg 
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Evelyn Eveslage Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2730
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.