• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Es geht eine Klasse auf Reisen

24.11.2018

Eversten /Haareneschviertel /Dobbenviertel Wisst ihr noch, wie’s früher war? Damals in der Schule. Bei Klassentreffen kann man sich so herrlich zurückerinnern. Fotos helfen dabei besonders gut auf die Sprünge.

Realschule Eversten

Bilder aus der Vergangenheit spielten beim Treffen der 22 Ehemaligen (von einst 43) der Klasse B, die vor 40 Jahren (1972 bis 1978) an der damaligen Realschule Eversten zusammen die Schulbank gedrückt hatten, eine unterhaltsame Rolle. Klassenlehrerin Ulrike Faubel berichtete nämlich anhand von Fotos von einer Klassenfahrt nach Klingberg/Scharbeutz. Da hatte man doch tatsächlich einen Klassenkameraden bis zum Hals im Strand eingegraben!

Das Klassentreffen begann mit einem Glas Sekt und einer Führung vom freundlichen Hausmeister Heiko Kühne durch den alten Gebäudeteil der früheren Realschule, mit dem Besuch des damaligen Klassenzimmers, der Physik- und Werkräume. Dort wurde damals auch mal ein zappeliger Mitschüler in einen Schrank gesperrt. Heute ist der Vorfall unter „Klaus“-trophobie bekannt. Interessiert wurden auch die Erweiterungsbauten der jetzigen Oberschule Eversten besichtigt. Gerne hätte man sich auch über die Einträge in den Klassenbüchern amüsiert, aber die Schulleitung mauerte hier mit dem „Universalbeton: Datenschutz“.

Alte Freundschaften lebten dann unter der Betreuung von Gastwirt Heinz Kreuzwieser in der Gaststätte „Mephisto“ bis ganz spät in die Nacht wieder auf. Weil die Freunde von damals feststellten, dass sie, obwohl verstreut bis nach Berlin oder Hamburg, immer noch ziemlich beste Freunde sind, soll das Klassentreffen nun Dank sozialer Medien häufiger stattfinden. Vielleicht schon demnächst auf dem Lambertimarkt.

Mittelschule Margaretenstraße

Eine Tradition pflegen die Schülerinnen der ehemaligen Klasse M 10 b vom Abgangsjahrgang 1958 der damaligen Mittelschule Margaretenstraße (heute Paulusschule): Seit 18 Jahren unternehmen sie alljährlich eine mehrtägige Klassenfahrt. Diesmal gab es einen besonderen Grund zu feiern: 60 Jahre nach der Schulentlassung. Die Reise (vier Tage) ging nach Kassel.

Aufgrund der erneut tollen Planung von Meike Harmjanz (geb. Klockgießer) war die Zeit voller Aktivitäten: Besuch der Grimmwelt, Wanderung im Bergpark Wilhelmshöhe, Stadtrundgang, Besuch des astronomisch-physikalischen Kabinetts, Theaterbesuch im Palais Hopp und ein kulinarischer Abendspaziergang. Das tolle Wetter in Kassel tat ein übriges zur guten Laune der elf „Betagten“ bei.

Die Schulkameradin Ursula Oltmanns (geb. Lehmann), die nahe Kassel wohnt, hatte den letzten Tag geplant. Es ging in den märchenhafte idyllischen Stadtteil Niederzwehren. Dort lebte seinerzeit die „Märchenfrau“ der Gebrüder Grimm: Dorothea Viehmann. Sie war diejenige, die den Grimm-Brüdern als wichtigste Quelle für die Kinder- und Hausmärchen diente. Ein Aufstieg auf den Turm der Matthäuskirche und ein gutes Wildessen im örtlichen Gasthaus beendeten den Aufenthalt. Mit der Bahn ging es dann zurück nach Oldenburg, Düsseldorf, Rotenburg, Delmenhorst und Bad Zwischenahn. Die Planungen für den Ausflug im Jahr 2019 laufen schon: verraten wird aber nichts...

Herbartgymnasium

Alle Jahre wieder trifft sich auch die Klasse 13sk (Abiturjahrgang 1972) des Herbartgymnasiums. Seit nun 46 Jahren organisiert Holger Bruser diese Zusammenkünfte. Von nah und fern kamen neun der einst elf Mitschüler in den Ratskeller.

Besonders erfreut waren sie, dass wieder, wie in den Vorjahren, ihr erster Klassenlehrer (1964 bis 1967), Studiendirektor a.D. Dr. Hans-Jürgen Lorenz, und ihr Klassenlehrer im Abitur (1972), Studienrat a.D. Manfred Rohlffs, der Einladung gerne gefolgt waren. Nach einem Abend sehr anregender Gespräche über damals und heute waren sich alle einig, sich auch im nächsten Jahr wieder zu treffen.

Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.