• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Region

Floraler Gruß mit Käse und Kartoffeln

18.02.2016

Flötenteich „Hartelijk welkom – Herzlich willkommen“ hieß es jetzt an der IGS Flötenteich. Zu Gast waren Schüler und Lehrer aus dem Montessori Lyceum Amsterdam – mit der niederländischen Schule ist die Oldenburger Gesamtschule seit zehn Jahren durch einen Schüleraustausch verbunden.

Der jetzige Besuch war durch einen Empfang im Alten Rathaus gekrönt. Bürgermeisterin Germaid Eilers-Dörfler begrüßte dazu insgesamt 56 Schülerinnen und Schüler sowie vier Lehrkräfte aus Oldenburg und Amsterdam. Als Gastgeschenk überreichte Hero Boomgaarden, Initiator des Schüleraustausches auf IGS-Seite, ein Blumengesteck, das die Farben Oldenburgs und Amsterdams aufgriff sowie mit den gängigen Klischees, Käse und Kartoffeln, spielte.

Im Beisein der Schulleiterin der IGS Flötenteich, Hannelore Lüllwitz, sowie den begleitenden niederländischen Kolleginnen Lorenz, Laré und Venterink wurde die zehnjährige Beziehung zwischen beiden Schulen gewürdigt. Germaid Eilers-Dörfler stellte den auswärtigen Gästen die Vorzüge der Stadt Oldenburg, speziell auch im Bildungssektor vor. Mit dem Satz: „Ich würde mich freuen, wenn einer von Ihnen aus Amsterdam einmal an unserer Carl- von-Ossietzky-Universität sein Studium aufnehmen würde“ schloss die Bürgermeisterin die einstündige Feierstunde.

Hero Boomgaarden hatte vor zehn Jahren zusammen mit seiner Kollegin Kerstin Lorenz aus Amsterdam den Anstoß für das Schüleraustauschprogramm zwischen der IGS Flötenteich um dem Montessori Lyceum Amsterdam gegeben. Etwa 600 Schülerinnen und Schüler haben seitdem daran teilgenommen. Untergebracht werden die Austauschschüler privat in den jeweiligen Gastgeberfamilien. So lernen sie Gastgeberland bzw. Gastgeberstadt und Gastgeberfamilien intensiv kennen, informieren sich gegenseitig über Gebräuche und Sitten des jeweiligen Landes und tauschen sich ausführlich über die unterschiedlichen Schul- und Bildungssysteme beider Länder aus.

Eine große Geburtstagsparty im Cadillac sowie ein Ausflug ins Universum Bremen und der Bremer Altstadt waren weitere Programmpunkte der Austauschwoche.


  www.igs-floetenteich.de