• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Umwelt: Grundschüler wollen die Wälder schonen

12.05.2017

Bürgerfelde Für rund 100 000 Blatt Papier pro Jahr werden in Zukunft keine Bäume mehr gefällt werden müssen. Das ist die Rechnung, die die Grundschule Babenend vorlegt. Sie hat sich dazu entschlossen, auch im Papierkonsum einen ökologischen Weg zu gehen und im kommenden Schuljahr auf Recyclingpapier mit dem Siegel des Blauen Engels umzustellen. Mit dieser Entscheidung steht sie aber nicht alleine. Etwa 20 Schulen hätten per Rahmenantrag der Stadt gemeldet, dass auch sie umstellen, teilt das städtische Pressebüro auf Nachfrage der NWZ mit. Durch diese Entscheidung sparen die Schulen allein beim Druck- und Kopierpapier jede Menge Holz, Energie und CO2 pro Jahr.

Auslöser dafür war die Teilnahme am Klima-Aktionstag „Oldenburg dreht ab“ 2016 des Regionalen Umweltbildungszentrums (RUZ). Dabei sollten die Schulen in Oldenburg für das Thema Umweltschutz sensibilisiert werden. Neben umwelt- und klimafreundlichem Verhalten (Licht ausschalten, Wasser sparen) war in diesem Jahr der sparsame Umgang mit Papier ein Schwerpunkt. Während des Aktionstages im vergangenen November war an der Grundschule Babenend eine Pyramide aus 23 aufgestapelten Papierhandtuchrollen sowie 16 großen und 12 kleinen Toilettenpapierrollen aufgebaut – die Monatsration des Papierverbrauchs in den Sanitäranlagen, der deutlich reduziert werden sollte. Dieses Vorhaben wurde in der Bürgerfelder Schule bereits erfolgreich umgesetzt, heißt es.

Die Nutzung von Recyclingpapier ist nicht jedoch nur ein Gewinn für Ressourcen und Umwelt, sondern wird zusätzlich im Rahmen des schulischen Prämiensparprojektes „abgedreht?!“ mit Bonuspunkten von der Stadt belohnt. Bei dem Projekt werden Schulen an dem Geld, das sie durch die Reduzierung der Energiekosten einsparen, beteiligt.

Wie das Einsparpotenzial aussieht, das soll per Fragebogen ermittelt werden, heißt es aus dem Pressebüro. Die Auswertung wird erst im Oktober vorliegen.

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.