• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Grundschule Drielake dreizügig

06.04.2017

Oldenburg Die Grundschule Drielake kann dreizügig werden. Das hat der Schulausschuss am Dienstagabend einstimmig festgelegt. Damit setzten sich die Politiker über die Empfehlung der Stadtverwaltung hinweg, die für eine Begrenzung auf Zweizügigkeit plädiert hatte, und trugen den Wünschen der Schulleitung Rechnung. Das Festschreiben der Aufnahmekapazität steht in Zusammenhang mit dem jüngst gefassten Beschluss, die Grundschule zum Schuljahr 2019/2020 zur Ganztagsschule auszubauen. Der Raumbedarf leitet sich aus der Schulgröße ab und ist Grundlage für die Ausbauplanung. Die SPD-Fraktion hatte vergeblich dafür geworben, die Dreizügigkeit zwar zu beschließen, diese aber an einen „bedarfsgerechten Ausbau“ zu koppeln. Aktuell wird die Schule zweizügig geführt. Dass es im 3. Jahrgang drei Klassen gibt, ist laut Verwaltung ein „Ausreißer“.

Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Stephan Onnen Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2114
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.