• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Hermann-Ehlers-Schüler dominieren Läufe

06.06.2013

Oldenburg Der Sonntagvormittag gehört beim Everstener Brunnenlauf traditionell den Schulklassen. Mehr als 1700 Schüler und Schülerinnen liefen die Strecke über 2400 Meter durch das Eversten Holz.

Los ging es mit den beiden Läufen für Grundschulen. Erfolgreichste Einrichtung war hier die Hermann-Ehlers-Schule. In der Mannschaftswertung belegte sie im Lauf der ersten und zweiten Schulklassen die ersten beiden Plätze (1:39:44 und 1:42:24 Stunden) vor der Grundschule Hundsmühlen (1:46:33). In der Einzelwertung hatten allerdings zwei Schüler aus Hundsmühlen die Nase vorn. Hier siegte Marlon Proksch (10:18 Minuten, U 10) vor Keno Proksch (10:37, U 10). Als Gesamt-13. war Marie Koch (SV Friedrichsfehn, 11:18, U 10) schnellstes Mädchen. Sie setzte sich klar gegen Lina Kröger (GS Hogenkamp, 11:47, U 10) durch.

Etwas enger ging es in der Mannschaftswertung bei den dritten und vierten Klassen zu. Wieder war es die Hermann-Ehlers-Schule, die sich durch ihre vierte Klasse (1:33:10) den Sieg sicherte. Einen weiteren Doppelsieg verhinderte drei Sekunden dahinter die Grundschule Staakenweg (1:33:13) vor der dritten Klasse der Hermann-Ehlers-Schule (1:33:52).

Schnellster Schüler war hier Piet Solling (GS Wechloy, 9:32, U 12) vor Peer Strietzel (GS Staakenweg, 9:48, U 12). Bei den Mädchen gewann Amelie Kühlke (GS Bloherfelde, 10:33, U 12) gegen die beiden Hermann-Ehlers- Schülerinnen Pia Popken (10:41, U 12) und Nelli Golland (10:52, U 10).

Im abschließenden Lauf der Schulklassen fünf bis acht siegte die 7b der Helene-Lange-Schule (1:28:44) vor der 8b des Gymnasiums Eversten (1:29:37) und der 6a der Cäcilienschule (1:31:39). Gesamtsieger dieses Laufs und schnellster Läufer des Tages über die 2400 Meter wurde Moritz Babbel (Gymnasium Eversten, 8:01, U 16). Platz zwei und drei gingen an Joshua Köntje (AGO, 8:43, U 14) und Jasper Austermann (Gymnasium Eversten, 8:59, U 16). Deutlich spannender war es bei den Mädchen. Mit einem Vorsprung von fünf Sekunden vor Antonia Kraushaar (Herbartgymnasium, 10:26, U 12) gewann Franziska Weber (Gymnasium Eversten, 10:21, U 16) bei den Mädchen.

Gerade mal zwei Sekunden fehlten Jesse Hinrichs (Gymnasium Eversten, 22:39, U 16) als Gesamtzweiter zum Sieg beim Schnupperlauf über 6,6 Kilometer. Mit seiner Zeit war er allerdings mit Abstand schnellster Jugendläufer in diesem Lauf. Der in der U 18 startende Luca Damiano Affelt (HLS 9b) hatte mit 24:49 Minuten als Zehnter mehr als zwei Minuten Rückstand auf Hinrichs. Schnellste Jugendliche war Bonnie Andres (Herbartgymnasium, 26:37, U 14). Zweite bei der weiblichen Jugend war Swantje Harms (Hüppe, 27:14, W 23).

Auch im Lauf über 10 Kilometer waren zahlreiche Jugendläufer am Start. Schnellster Oldenburger war hier Jakob Austermann (1.TCO „Die Bären“, 40:29, U 18) vor Ole Hustede (VfL, 43:18, U 16). Dritte im Gesamteinlauf und damit schnellste Jugendläuferin wurde Neele Harms (TuS Ofen, 41:27, U 18). Schnellste Oldenburger Jugendläuferin war Samira Böhm (OBS Ofenerdiek 9a, 51:39, U 16).

Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.