• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Jede Menge Gesellenbriefe

18.07.2017

Frei gesprochen! Feierlich wurde jetzt im Rahmen der Freisprechungsfeier der Baugewerke-Innung Oldenburg im Haus der Kreishandwerkerschaft von Obermeister Mathias Suhr 24 Gesellenbriefe beziehungsweise Prüfungszeugnisse überreicht. Zahlreiche Oldenburger waren darunter. Für besondere Leistungen wurde unter anderem Steffen Ludwig (TweWe-Bau GmbH) ausgezeichnet. Der Vorstand der Baugewerken-Innung Oldenburg gratulierte, forderten die Junggesellen aber gleichsam auf, sich weiterzubilden und gegebenenfalls zu spezialisieren. Die Gesellen-/Abschlussprüfung haben außerdem folgende Oldenburger bestanden: Als Zimmerer – Marc Oliver Gertig (Ausbildungsbetrieb: Karl-Heinz Suhr Holzbau-Zimmerei-Tischlerei), Helge Schmidt, Fabian Vosteen und Alexander Wilken (alle Karl-Heinz Suhr Holzbau-Zimmerei-Tischlerei) und Pascal Ziegeler (Stephan Schrörs GmbH). Als Maurer – Janick Janßen (Helmut Kossen Bau GmbH), Mario Hohn (Lehm-Steine-Kelle, Bauunternehmen GmbH), Rene Matarrese (Klaus-Dieter Müller Maurermeister), Sebastian Paradies (Heiko Husmann GmbH & Co. KG), Philipp Stenten (Reka Bau GmbH). Als Hochbaufacharbeiter – Schwerpunkt Maurerarbeiten: Leon Kups (Dirk Barkemeyer).

Maueraktion von Pulse

Mit einer kleinen „Maueraktion“ hatte Pulse of Europe – Oldenburg am Wochenende darauf aufmerksam gemacht, „wie wichtig es vielen Bewohnern der Stadt ist, an der europäischen Gemeinschaft festzuhalten und welch großer Wert unsere Freiheit ist“, heißt es in einer Mitteilung. Außerdem verweise man darauf, dass durch den Austritt Großbritanniens aus der EU neue Barrieren mitten in Europa aufgebaut würden und neue Mauern zumindest in den Köpfen vieler Menschen entstünden. Das Pulse-Team wollte mit der Aktion daran erinnern, „wie schnell Mauern entstehen können, aber wie unnütz, beklemmend und gefährlich wir sie empfinden“. Es sei eine aufrüttelnde Aktion gewesen, die „wieder mal gezeigt hat, dass viele Oldenburgerinnen und Oldenburger sich für ein friedliches und geeintes Europa einsetzen, sich gegen nationalistische Tendenzen stellen und sich ihre Freiheit bewahren wollen“, fasste Michael Wenzel zusammen.

Bei der nächsten Aktion wollen die Organisatoren daran erinnern, dass „auch Kinder und Kindeskinder in einem friedlichen Europa leben wollen“. Dazu sind alle jungen Familien mit Kinderwagen oder Laufrädern eingeladen, sich bei annehmbaren Wetter (ohne Regen) am Samstag, 29. Juli, um 14 Uhr auf dem Schlossplatz zu versammeln, um in einer blau geschmückten Kinderwagenkolonne durch die Innenstadt zu ziehen.

Prüfung bestanden

Fünf Auszubildende der Stadt-Fleischerei Bartsch in Oldenburg beenden in diesem Jahr ihre Ausbildung zum Fleischer und zur Fleischereifachverkäuferin. Nach bestandener Prüfung bleiben Anna-Lena Frey, Virgil Soldanescu, Maria Provenzano, Alexandra Bota, Stephanie Puls und Max Suverov auch weiterhin der Stadt-Fleischerei Bartsch treu.

Freitag übernimmt

André Freitag (45) heißt der neue Filialdirektor der Commerzbank in Oldenburg. Vor 25 Jahren startete er mit seiner Ausbildung bei der Commerzbank in Oldenburg. Im Anschluss beriet der gebürtige Vechtaer Privatkunden in Vechta und Oldenburg. Dann spezialisierte er sich auf die gehobene Privatkundenberatung mit ihren Schwerpunkten in der Baufinanzierung und der Wertpapieranlage und war in Bremen tätig. Vor 16 Jahren wechselte er in dieser Funktion nach Diepholz und übernahm dort zudem die stellvertretende Filialleitung. In den letzten 12 Jahren war Freitag als Filialdirektor in Diepholz tätig. Sein Studium zum Diplom-Bankbetriebswirt absolvierte er berufsbegleitend. Hier in Oldenburg übernimmt er die Führung einer deutlich größeren Einheit. Freitag lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Vechta. Vorgängerin Veronika Gerigk (47) hat sich für eine neue Herausforderung innerhalb der Bank entschieden und wechselt nach Bremen, wo sie mit ihrer Familie wohnt. Sie konzentriert sich künftig ganz auf die komplexeren Fälle der Baufinanzierungsberatung bei vermögenden Kunden, heißt es.

Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.