• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Kinder auf den Spuren von Astrid Lindgren

09.09.2016

Oldenburg Michel aus Lönneberga, Pippi Langstrumpf oder auch die Geschichten von Pettersson und Findus sind nur drei weltberühmte Stücke der schwedischen Kinderliteratur. Darüber hinaus gibt es jedoch noch viele weitere Jugendbücher aus dem hohen Norden. „Schwedens Kinderliteratur ist einfach so reich“, weiß Kibum-Programmverantwortliche Regina Peters.

Vorbereitung auf Kibum

Die diesjährige 42. Oldenburger Kinder- und Jugendbuchmesse (Kibum) vom 5. bis zum 15. November zum Thema „Hej! Kibum trifft Schweden“ wird noch einiges mehr aus der Bücherwelt Schwedens vorstellen. Dabei sollen Land und Leute, wie Traditionen und Gebräuche kennengelernt werden. Um den Kitas schon vorab eine Möglichkeit der Vorbereitung zur Kibum zu bieten, befinden sich ab kommender Woche sogenannte „Schweden-Medienboxen“ in der Kinderbibliothek am PFL und in den vier Stadtteilbibliotheken. Die Koordinierungsstelle der Sprachbildung und Sprachförderung der Stadt Oldenburg machte diese Förderungsmethode erst möglich.

Aufregende Bilderbuchkinos, CDs, DVDs, Spiele, Foto- und Bildmaterial als auch eine Reihe kuscheliger Elche zum Knuddeln sind in den Boxen rund um Schweden enthalten.

Kinder haben Spaß

„Es soll schon bei den Jüngsten mit einer elementaren Förderung angesetzt werden“, erklärt Peters die Vorab-Aktion. Im Alltag der Kita wird häufig vorgelesen oder auch eine gemeinsame „Bilderbuchbetrachtung“ – so Kita-Erzieherin Nina Rudolph – gemacht. „Rund 60 Prozent aller Kitas in Oldenburg besuchen auch regelmäßig die Kinderbibliothek“, weiß Peters genau.

So durften Kinder aus der Kita Ziegelhof bereits einen Blick auf die spannende Kiste werfen und das Material erstmals beschnuppern. Sofort wurde mit dem Elch gekuschelt, wild in der Box gewühlt oder ein schneller Blick in die Bücher geworfen. Zuvor hatten sie gemeinsam ein Bilderbuchkino von „Mama Muh“ in der Kinderbibliothek gesehen. „Autorin Jujja Wieslander ist übrigens auch Gast auf der Kibum und liest dort vor“, berichtet Peters begeistert. Denn wie sie weiß: „Die Kinder lieben Mama Muh einfach.“

Mit den kunterbunten „Schweden- Medienboxen“ wird schon jetzt Neugier und Aufregung bei Groß und Klein für die Kibum 2016 geweckt.

Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Weitere Nachrichten:

PFL

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.