• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Kreative Kinder gestalten ihre bunte Literatur selbst

31.01.2015

Ofenerdiek Auch ohne Elternsprechtag waren Mütter und Väter in dieser Woche in der Grundschule Ofenerdiek willkommen: Ihre Sprösslinge, Schülerinnen und Schüler der Klassen 3a und 3b, haben ihr Projekt „Buchkinder“ präsentiert.

In zehn Doppelstunden haben die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf gelassen. Schon Mitte November hatten sie damit begonnen, eigene Geschichten geschrieben und Linolschnitte zu den Geschichten angefertigt. Schließlich wurden die Materialien für jedes Kind gedruckt – und zu einem Buch gebunden.

Das Projekt ist von den Oldenburger Künstlerinnen Meike Dismer und Teréz Fóthy initiiert und begleitet worden. Ihr Resümee lautet: „Die Schüler haben gemeinsam mit den Klassenlehrerinnen und den Künstlerinnen engagiert und mit großer Freude an diesem Projekt gearbeitet.“ Die Entstehung eines Buches von der ersten Idee bis zur Fertigstellung zu gestalten, sei ein besonderes Erlebnis für die Schüler. Unterstützt wird es von den Rotariern und den Linoleumwerken Delmenhorst.


  www.gs-ofenerdiek.de 
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.