• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Kreyenbrücker tischen farbenfroh auf

30.01.2018

Kreyenbrück Das war echt lecker! 140 Gäste aus dem Stadtteil Kreyenbrück, aus der Politik, aus den Ämtern der Stadt Oldenburg, aus der Eltern- und Lehrerschaft der IGS Kreyenbrück ließen es sich in der Mensa der Schule so richtig schmecken. Der Verein „Kost-Bar“ und die Integrierte Gesamtschule hatten gemeinsam zu diesem sogenannten Sponsorenessen eingeladen. Dabei ging es darum, Geld für das geplante „Farbenfroh-Kulturfestival“ in Kreyenbrück zu sammeln. Die Gäste konnten selbst entscheiden, wie viel sie für das Essen und damit für das Kulturfestival spenden wollten.

Stilvoll war schon die Begrüßung: Die Ankommenden wurden mit einem Glas Prosecco empfangen und zu den festlich geschmückten Tischen geführt. Offiziell begrüßt wurden die Gäste dann Julia Stein und Fynn Hunger- Weiland, die mit ihrem Wahlpflichtkurs des 11. Jahrgangs „Eventmanagement“ bei der Vorbereitung des Sponsorenessens tatkräftig mitgeholfen hatten.

Florian Hellwig, der Koch der Mensa, bedankte sich bei den Firmen und Zulieferern, die schon im Vorherein durch Geld und Einkaufsgutscheine geholfen hatten, dass ein dreigängiges Menü serviert werden konnte. Heike Schaadt, die Didaktische Leiterin der IGS Kreyenbrück hob die enge Zusammenarbeit zwischen der Schule und dem Verein Kost-Bar hervor, die es ermöglichte, dass die Idee eines Sponsorenessens Realität werden konnte. Der Verein betreibt mit der tatkräftigen Unterstützung von Eltern die Cafeteria der Schule und bewirtet in der Mensa bis zu 600 Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte.

Bevor die Vorspeise serviert wurde, zeigte das Jugendtheater „Rollentausch“ und die Theater AG der IGS Kreyenbrück eine Werkschau zu ihrem neuen Stück „Hope Street“. Weitere kulturelle Beiträge lockerten das Essen auf. So spielte Roman Gellert, Schüler des 11. Jahrgangs, drei Stücke virtuos auf dem Klavier, Mohammed Horo (ebenfalls 11. Jahrgang) spielte auf der Saz (Langhalslaute) und Tristan Bajog auf der Gitarre. Musiklehrer David Kern sang ein selbst komponiertes Lied und wurde von Andreas Feurich begleitet. Außerdem sang Angelina Abbas, Schülerin im 10. Jahrgang,

Reibungslos wurde die drei Gänge des opulenten Essens von Schülerinnen und Schülern des 7. Jahrgangs serviert. Sie sorgten sich mit großem Eifer um das Wohl der Gäste. Ebenfalls hatten sie im Vorfeld die Küche mit kleineren kulinarischen Beiträgen unterstützt. Nach mehr als drei Stunden war der Sponsorenabend beendet. Die Gäste lobten immer wieder die Atmosphäre und die gute Organisation. Und sie waren spendabel.

„Ein voller Erfolg“, bilanziert Heike Schaadt. Die Überschüsse der über 3000 Euro hohen Spenden werden dem Farbenfroh-Kulturfestival zur Verfügung gestellt. Das Festival findet erstmalig vom 15. bis 24. Juni in Kreyenbrück statt und wird von und mit Menschen in Kreyenbrück entwickelt. Ursprünglich initiiert durch die IGS Kreyenbrück arbeiten inzwischen in der Planungsgruppe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Stadtteiltreffs Kreyenbrück, des Vereins für Kinder an der Grundschule Kreyenbrück, des städtischen Kulturbüros, des Vereins Jugendkulturarbeit, des Bildungskreises Oldenburg, Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte der IGS Kreyenbrück sowie freie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zusammen.

Die Schirmherrschaft für das Festival hat Oberbürgermeister Jürgen Krogmann übernommen. „Mit dem Farbenfroh-Festival öffnet sich der Stadtteil für ganz Oldenburg und lädt herzlich Besucher und Besucherinnen aus der gesamten Stadt ein“, sagt Heike Schaadt.

Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.