• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Künstler helfen Opfern in Nepal

19.05.2015

Oldenburg Unter der Leitung von Thomas Bönisch konnten die Besucher des Oldenburger Staatstheaters am Sonntagabend das Staatsorchester in Barockbesetzung sowie Sängerinnen des Opernensembles mit unterschiedlichen Arien erleben. Anlass der kurzfristig organisierten Spendengala sind die jüngsten Ereignisse in Nepal, wo Einwohner des südasiatischen Landes immer noch unter den verheerenden Folgen des Erdbebens leiden.

Erlös an Ketaaketi

Der Erlös des Abends geht an die Arbeit von Ketaaketi e.V. , ein Verein mit Sitz in Bremen, der sich langfristig für Überleben, Hoffnung und Bildung der Ärmsten in Nepal einsetzt. Insgesamt 8031 Euro kamen zusammen und unterstützen die Mitglieder des Vereins, von denen sich einige momentan in Nepal befinden, um vor Ort zu helfen.

Ein vielfältiges Programm hatte Generalintendant Christian Firmbach zusammengestellt. Für nur fünf Euro auf allen Plätzen kamen die Gäste der Spendengala in den Genuss von diversen Werken der Barockmusik.

Spendenengel in Dose

Die Sängerinnen Yulia Sokolik, Anna Avakain und Hagar Sharvit trugen verschiedene Arien vor. Schauspielerische Darbietungen sowie Auftritte von Darstellern des Niederdeutschen Schauspiels und der BallettCompagnie komplettierten den Abend.

In einer übergroßen Dose schwebten die Spendenengel Rajko Geith und Pirmin Sedlmeir über der Bühne und unterstützten als Co-Moderatoren Generalintendant Christian Firmbach, der ab 18 Uhr durch den Abend führte. Auch der Sänger Tammo Poppinga vom Niederdeutschen Theater war mit einer musikalischen Darbietung vertreten.

Zweite Spendengala

Am Ende der Gala sowie während der Pausen wurden Spenden gesammelt. Anneli-Sofia Räcker, Vorsitzende von Ketaaketi, appellierte an die Gäste: „Durch Ihre Spende können die dramatischen Folgen des Erdbebens für die Ärmsten ebenso gelindert, wie auch der Wiederaufbau der Schulprojekte und Mikrofinanzierungen abgestützt und gesichert werden.“

Es ist die zweite Spendengala, die im Staatstheater stattfand. Zuletzt wurde für einen Hilfstransport nach Syrien gesammelt.

Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Julia Zube Volontärin / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.