NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Bildung: Linke fordern vierte IGS in Ofenerdiek

03.09.2016

Oldenburg Als einen „Denkfehler“ bezeichnet die Fraktion Linke/Piratenpartei die Bedenken von Schuldezernentin Dagmar Sachse eine vierte Gesamtschule zu planen.

„Wenn sie argumentiert, unter den abgelehnten 121 Schülerinnen und Schülern für eine vierte IGS gehörten nur 29 der Leistungsgruppe I, also der Kategorie der früheren Gymnasialempfehlungen an, übersieht sie, dass bei einer Umwandlung der Oberschule Ofenerdiek in eine IGS endlich auch in diesem Stadtteil die Möglichkeit bestünde, das Abitur zu machen“, argumentiert Linken-Ratsherr Jonas Höpken.

Dies führe dazu, dass sich viele Schülerinnen und Schüler aus dem Stadtnorden, die sich jetzt an den Innenstadtgymnasien anmeldeten, stattdessen für die IGS Ofenerdiek entscheiden würden. Zusammen mit Schülerinnen und Schülern aus dem restlichen Stadtgebiet, die derzeit mangels Kapazitäten keinen Platz an einer IGS bekämen, würde das „zweifellos zu einer auskömmlichen Zahl von Anmeldungen an einer IGS Ofenerdiek führen“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Deshalb lautet die Forderung: Umwandlung der Oberschule Ofenerdiek in eine Integrierte Gesamtschule.

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.