• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Mainz: Platz nach Leo Trepp benannt

29.06.2013

Oldenburg /Mainz In der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz wird dem Oldenburger Ehrenbürger Leo Trepp ein Platz gewidmet. Am Donnerstag, 4. Juli, wird eine Fläche vor dem Schlossgymnasium in Leo-Trepp-Platz benannt. Zur feierlichen Enthüllung des Straßenschildes kommen nach Auskunft eines Stadtsprechers auch Trepps Witwe Gunda Trepp sowie Dr. Johannes Gerster (MdB), Weggefährte des letzten Oldenburger Landesrabbiners vor der Shoah.

Leo Trepp hatte viele Jahre an der Mainzer Universität als Honorarprofessor gelehrt und war schon mit der Gutenberg-Plakette und dem Ehrenring der Landeshauptstadt ausgezeichnet worden. Bereits an diesem Sonnabend hat die Schule zu einem Abend eingeladen unter dem Titel „Leo Trepp und seine Bedeutung für heute“. In Oldenburg war bereits im März eine Straße nach dem Rabbiner benannt worden (NWZ  berichtete).

Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Weitere Nachrichten:

Universität