• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Mit Freu(n)den an Schule lesen

22.10.2016

Ohmstede Nun ist es soweit: Nach erfolgreicher Bewerbung geht der von der Stiftung Lesen eingerichtete Leseclub mit dem Motto „mit Freu(n)den lesen“ an der Grundschule Ohmstede an den Start.

An mehreren Stunden in der Woche haben die Schüler direkt nach dem Unterricht die Möglichkeit, sich an Zeitschriften und Bücher auf spielerische Weise heranzutasten. Den ersten öffentlichen Auftritt wird die Leseclubgruppe der Viertklässler im November auf der KiBuM haben: Dort moderieren sie den Auftritt vom schwedischen Autoren Ulf Stark, der vielen von Ikea-Kinderbüchern bekannt ist.

Geleitet wird der Leseclub von der neuen Schulleiterin Nicol Gourdon-Brand. Sie hat bereits erfolgreich den Leseclub der OBS Alexanderstraße auf den Weg gebracht. Unterstützt wird sie dabei von Kollegen, Ehrenamtlichen und Carl Wiraeus, der an der GS Ohmstede ein freies soziales Jahr absolviert. Carl hat die schwedische Staatsangehörigkeit und erzählt passend zur KiBuM Geschichten aus dem Alltag in Schweden.

„Schön, dass wir für den Leseclub Gina Schumm vom Verein Jugendkulturarbeit und die Stiftung Lesen als verlässliche Partner an unserer Seite haben. Wir gehören zum Programm Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung, welches vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird.“, freut sich Gourdon-Brand. „Jetzt können unsere Schüler zusätzlich zu unserer kleinen Schulbibliothek ohne Leistungsdruck in freizeitorientierter Atmosphäre zusammen lesen, vorlesen, basteln, Rätsellösen und verschiedenen Aktivitäten ausprobieren. Damit möchten wir die Begeisterung für das Lesen wecken und die Lesekompetenz steigern. Zu dem Medienpaket in Höhe von mehreren tausend Euro gehören außer Büchern auch ein Ipad mit schülergerechten Apps, ein CD-Player mit Kopfhörern für die Hörspiele und CDs sowie einige Gesellschaftsspiele.

Eine der ersten Aufgaben der Schüler wird die Suche nach einem Namen für den Leseclub sein. Darauf sind wir sehr gespannt, hieß es bei der Stadt.

Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.