• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Wettbewerb: Nele Muke als Finanz-Ass unschlagbar

07.06.2017

Oldenburg Nele Muke hat es geschafft. Die Schülerin vom Alten Gymnasium (9. Klasse) hat mit ihrem Team am Pfingstsamstag den Bundeswettbewerb Finanzen in Berlin gewonnen.

Über 2300 Schüler hatten an der Vorrunde teilgenommen, am Ende machten 50 Finalisten in einem zweitägigen Wirtschaftsplanspiel in Berlin den Sieger unter sich aus. In kleinen gemischten Teams mit Schülern aus anderen Städten traten die Teilnehmer gegeneinander an. Nele Muke konnte sich mit ihren Mitstreitern durchsetzen: In die Gesamtwertung flossen die Ergebnisse des Planspiels, die Kreativität bei der Produktentwicklung als Wake- und Snowboard-Unternehmen und die Bühnenpräsentation ein. Auch für Neles Mitschülerin Sarah Frohmüller gab es Grund zur Freude: Sie erreichte mit ihrem Team den zweiten Platz.

Ihr Lehrer Ludger Hillmann sagt: „Der Bundeswettbewerb will Jugendliche innerhalb und außerhalb des Klassenzimmers im Zeichen der ökonomischen Grundbildung für den verantwortungsbewussten Umgang mit Geld sensibilisieren. Das an der Münchener Universität entwickelte Planspiel nimmt die von der Kultusministerkonferenz geforderte Digitalisierungsoffensive auf und ,verpackt’ ökonomische Inhalte in schülernahe Medien.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Finalisten mussten die Produkte wettbewerbsfähig bepreisen, Ausgaben für Forschung und Entwicklung einplanen, mit Marketingstrategien Kunden ansprechen und die Betriebskosten im Blick behalten. Die Ergebnisse der konkurrierenden Spielgruppen wurden in ein Excel-Programm eingespeist, der die Daten auf einem virtuellen Markt nachspielte. Der Wettbewerb fand in den Räumen der „European School of Management und Technologie“ statt, die Sitz des Staatsratsvorsitzenden Erich Honecker waren und in denen Gerd Schröder von 1999 bis 2001 als Bundeskanzler arbeitete.

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Karsten Röhr Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2110
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.