• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Fünf Verletzte nach Zusammenstoß in Kreuzung
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 10 Minuten.

Unfall In Oldenburg
Fünf Verletzte nach Zusammenstoß in Kreuzung

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Neuigkeiten für Lehrärzte

22.03.2019

Zum dritten Lehrärztetag hat nun die Abteilung für Allgemeinmedizin der Fakultät VI Medizin und Gesundheitswissenschaften der Universität Oldenburg eingeladen. Rund 80 Hausärztinnen und Hausärzte aus dem Nordwesten, die bereits als Lehrärzte tätig sind oder dies planen, folgten der Einladung. Verantwortlich für den Tag zeichnete Prof. Dr. Michael Freitag, Leiter der Abteilung für Allgemeinmedizin der Medizinischen Fakultät: „Unsere Medizinstudierenden verbringen viel Zeit in Hausarztpraxen: bei Hospitationen, Blockpraktika oder sogar für ihr Praktisches Jahr. Dank des hohen Engagements unserer Lehrärzte können wir unser Netzwerk stetig ausbauen und eine hervorragende praxisnahe Ausbildung bieten.“ Bislang zählten 130 Lehrpraxen zu dem Netzwerk, jetzt kamen noch einmal 30 weitere Hausarztpraxen hinzu. Der Lehrärztetag bereitet die Ärzte auf ihre Tätigkeit als Lehrende vor und bietet passgenaue Fortbildungen für die unterschiedlichen Qualifizierungsstufen an.

Das Oldenburger Medizinstudium setzt von Beginn an auf eine deutschlandweit einzigartige intensive praktische Ausbildung – sowohl im klinischen Bereich als auch in der ambulanten Medizin. Das Lehrpraxen-Netzwerk wird kontinuierlich ausgebaut. Das Lehrpraxen-Netzwerk wird kontinuierlich ausgebaut. Die Medizinische Fakultät sucht weitere Hausarztpraxen, die sich für die Ausbildung von Studierenden engagieren möchten.

Sie haben den Zauberwürfel geknackt: Anton Murer und Pascal Krauß, Schüler am Gymnasium Eversten, haben sich mit einer einfallsreichen Tüftelidee für das Bundesfinale des Schülerwettbewerbs „Jugend forscht“ qualifiziert. Die beiden 15-Jährigen konstruierten einen Roboter, der in der Lage ist, den „Zauberwürfel“, das berühmte Drehpuzzle, eigenständig und möglichst schnell lösen kann. Mit ihrem Forschungsprojekt haben sich die beiden Schüler am Landeswettbewerb von „Jugend forscht“, ausgerichtet von der Technischen Universität Clausthal, beteiligt. 76 Jungforscher präsentierten dort 44 Forschungsprojekte.

Für den Roboter „CubeSolver“ erhielten Anton Murer und Pascal Krauß den ersten Preis in der Kategorie „Mathematik/Informatik“ (250 Euro) sowie den Sonderpreis des niedersächsischen Kultusministeriums (250 Euro). Sie dürfen ihr Projekt als eines von zwei Landessiegerprojekten in ihrer Kategorie im Mai beim Bundesfinale in Chemnitz vorstellen.

Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.