• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Leistungen von Oldenburger Berufsschülern belohnt

03.07.2019

Oldenburg Gemeinsam mit dem Bildungszentrum für Technik und Gestaltung (BZTG) fördert die Marius Eriksen Stiftung über den „Motivationspreis 2019“ erstmalig – und auch über eine Prämie von bis zu 250 Euro pro Preis – die Leistungen von Schülern in Berufseinstiegsklassen.

Während für Spitzenleistungen in der Wissenschaft zahlreiche Preise ausgelobt werden, steht die Förderung der beruflichen Bildung im Handwerk nach Ansicht von Renate Eriksen und Dr. Eduard Möhlmann von der Marius Eriksen Stiftung eher im Abseits. Dabei sei „eine qualifizierte Ausbildung im Handwerk für unsere Gesellschaft von hohem Wert“, so die Vertreter der Stiftung, die zum Teil auch nötige Nachhilfe mitfinanziert hat.

Den Hauptschulabschluss zu machen oder einen schwachen Hauptschul-Abschluss zu verbessern – das ermöglichen die einjährigen Berufseinstiegsklassen (BEK), wie sie z.B. das BZTG mit seinen BEK Farbtechnik und BEK Holz bietet. Damit erhalten Schüler, für die die Schule bisher aus ganz unterschiedlichen Gründen nicht ganz glatt gelaufen ist, eine Alternative zu allen bisherigen Schulformen. Damit können sie ihre Qualifikation und ihre Chancen bei der Bewerbung signifikant verbessern. Zur BEK gehören kleine Lerngruppen, attraktive Projekte, Praktika, Nachhilfe, Beratung der Eltern, Bewerbungstraining und vieles mehr.

In die Bewertung fließen in erster Linie praktische Kriterien wie die Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit sowie das Arbeits- und Sozialverhalten ein. Außerdem wird die eigenständige Praktikumsorganisation bewertet. Sollte am Ende der Schulzeit auf eigene Initiative und mit hohem persönlichen Einsatz ein Ausbildungsvertrag mit einem Unternehmen geschlossen werden, wird diese Leistung für den Motivationspreis besonders hoch bewertet.

Zwischen den Schülern und dem BZTG werden – wie im Berufsleben – Zielvereinbarungen geschlossen. Im Ergebnis kann jeder Schüler bis zu 250 € Euro am Ende des Schuljahres als Belohnung für seine oder ihre guten Leistungen erhalten.

Die Stiftung wird den Motivationspreis fortführen. Unternehmen sind eingeladen, eine Patenschaft für weitere Berufsschul-Klassen zu übernehmen.

Der Auftakt ist hervorragend gelaufen: Alle 15 Schülerinnen und Schüler der Berufseinstiegsklasse (BEK) Farbe von Margit Ostern und Maria Heitmann am BZTG haben die Kriterien erfüllt, einen Ausbildungsplatz und nun auch den Motivationspreis 2019 erhalten. Dasselbe gilt für acht Schülerinnen und Schüler der Berufseinstiegsklasse Holz von Jann Onneken. Margit Ostern sagt: „Der Preis motiviert in der Schule und er motiviert, den eingeschlagenen Weg auch im Beruf weiter zu gehen. Er nimmt unsere Schüler ernst und wertschätzt, was sie leisten.“ Die Berufseinstiegsklassen seien eine wichtige Weiche, in der sich für die Schüler, die es sonst nicht immer ganz leicht hätten, eine Menge entscheide. Das Selbstwertgefühl könne hier enorm gesteigert werden. Bindung, Wertschätzung, Achtung und Respekt vor dem Lehrerteam und umgekehrt könnten plötzlich zu großartigen Ergebnissen führen. Der Preis sei dabei „Unterstützung, Ermutigung und Bestätigung zugleich“.
 Unternehmen und Betriebe, die dafür sorgen möchten, dass weitere Schüler und Schülerinnen im Berufsschulbereich darin unterstützt werden, einen erfolgreichen Abschluss zu machen und eine Ausbildungsstelle zu suchen, können sich gerne an die Eriksen-Stiftung wenden unter info@eriksen-stiftung.de.


Infos:   www.eriksen-stiftung.de 
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Karsten Röhr Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2110
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.