• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Jubiläum: 40 Jahre Partnerschaft mit Groningen

27.10.2020

Oldenburg /LR – Die Universität Oldenburg und die Rijksuniversiteit Groningen (RUG) werden am Donnerstag, 29. Oktober, ihren seit 40 Jahren bestehenden Kooperationsvertrag erneuern. Der Festakt in kleinem Kreis im Oldenburger Schloss wird live im Internet übertragen (uol.de/40-jahre-uol-rug/festakt). Niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümler wird unter Gästen sein. Die Groninger Partner sind aufgrund der Corona-Pandemie online zugeschaltet. Darüber hinaus finden an diesem Tag digitale Workshops und Symposien statt, einige davon öffentlich.

„Für mich ist die Uni Oldenburg nicht nur einer von vielen Partnern, sondern ein solider alter Freund und Nachbar“, betonte der Groninger Universitätspräsident Prof. Dr. Jouke de Vries vorab im Interview mit der Hochschulzeitung Uni-Info. Sein Oldenburger Amtskollege Prof. Dr. Dr. Hans Michael Piper ergänzt: „Für die Universität Oldenburg, die noch kein ganzes Menschenalter erreicht hat, ist eine Verbindung und Freundschaft, die so lange währt, natürlich etwas Besonderes.“

Im neuen Vertrag der beiden Partner für die kommenden zehn Jahre sind die Handlungsfelder Lehrkräftebildung sowie Wissens- und Technologietransfer erstmals explizit erwähnt. Dabei ist geplant, angehende Lehrerinnen und Lehrer gemeinsam noch stärker für kulturelle Vielfalt zu sensibilisieren und die Lehrkräftebildung zu internationalisieren. Auch strebt die Universität Oldenburg gemeinsam mit der RUG und der Hanzehogeschool Groningen danach, mithilfe länderübergreifender Gründungsteams die „Gründungsregion Nordwest“ auch jenseits der Grenze zu erweitern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Diese und weitere Felder der Zusammenarbeit beleuchten anlässlich der Vertragserneuerung Groninger und Oldenburger Experten in digitalen Workshops und Symposien. Dabei geht es etwa um die grenzübergreifende Gesundheitsforschung oder die vergleichende Rechtswissenschaft. Diskutiert werden auch mögliche gemeinsame Studien zu populärer Musik oder eine noch intensivere Kooperation hinsichtlich der deutschen und niederländischen Sprache.

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.