• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Naturwissenschaften: Herbartgymnasium gründet Forscherlabor für Bionik

01.06.2019

Oldenburg Seit diesem Schuljahr bietet das Herbartgymnasium als Enrichmentprogramm (Bereicherung) für naturwissenschaftlich besonders interessierte und begabte Schülerinnen und Schüler eine „Forscherwerkstatt“ an, „in der außerhalb des Regelunterrichts langfristig und klassenübergreifend in Kleinstgruppen an eigenen naturwissenschaftlichen Projekten gearbeitet werden kann“, sagt die stellv. Schulleiterin Annika Neesen.

Drei Kolleginnen haben sich in einem Seminar der Dr. Heinrich Netheler Stiftung qualifiziert, um künftig Bionikkurse im Rahmen der „Forscherwerkstatt“ am HGO anbieten zu können. Swantje Walf, die Leiterin der Forscherwerkstatt, sagt: „Grundgedanke der Bionik, einem Wortspiel aus Biologie und Technik, ist, das ,Ideenreservoir’ der Natur nach Problemlösungen zu durchforsten, die für eine technische Umsetzung von Interesse sein können. Die Thematik birgt insbesondere auch im Hinblick auf die Schnittmenge mit dem InTech-Profil des Herbartgymnasiums großes Potenzial.“

Dank der finanziellen Unterstützung durch die Rotary Clubs Oldenburg-Ammerland und Oldenburg-Schloss konnte nun das „Festo Bionics Lab“ angeschafft werden – ein Bioniklabor, das eine Einführung in die unterschiedlichen Themengebiete der Bionik bietet. „Mithilfe der didaktisch aufbereiteten Materialien können die Lernenden selbst experimentieren und dabei nicht nur viel über bionische Prinzipien, sondern auch über die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens erfahren“, so Kerstin Jüchter, die gemeinsam mit Swantje Walf die „Forscherwerkstatt“ leitet.


Mehr Infos unter   www.herbartgymnasium.de 

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Karsten Röhr Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2110
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.