• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Hilfe für Integration in den Arbeitsmarkt

31.01.2018

Oldenburg Der gemeinnützige Verein Pro Connect wird von der Firma Johannes Oetken mit einer Spende von 45 000 Euro unterstützt. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Flüchtlinge in Beschäftigungen zu vermitteln. Dabei arbeitet Pro Connect mit zahlreichen Ehrenamtlichen zusammen. Doch die Zusammenarbeit bricht nicht ab, sobald eine Stelle für die Flüchtlinge gefunden ist. Auch während der Ausbildung stehe der Verein den Schützlingen zur Verfügung. Mit 167 Arbeitgebern arbeitet die Einrichtung aktuell zusammen.

Geschäftsführer und Mitinhaber der Firma Oetken, Klaus Oetken, unterstützt „die Integration von Flüchtlingen gerne.“ Bereits seit Gründung des Vereins im Herbst 2015 stellt die Firma in der Güterstraße Räume für Pro Connect zur Verfügung. Dort haben die Büro- und Sozialräume des Vereins ihren Platz. Auch der erste Kontakt zwischen den Ehrenamtlichen und den Flüchtlingen ist meist in der Güterstraße.

Die Spende wird laut Gerlinde Röben, Vorstandsvorsitzende bei Pro Connect, in den Folgeantrag für die nächste Projektphase des Vereins fließen. „Das ist eine sehr große Stütze“, sagt Röben. „Diese großen Spenden bekommt man eher selten.“ Dabei finanziert sich Pro Connect hauptsächlich aus Spendengeldern. Diese kommen unter anderem von Service-Clubs, aus der Wirtschaft und von Benefizkonzerten. „Für uns ist es natürlich wichtig, dass es solche Spenden gibt“, so die Vorstandsvorsitzende. Vor allem, da die Spenden für die Aufgaben langsam nachließen, obwohl die Integrationsarbeit weitergehe.


Mehr Infos unter   www.proconnect-ev.de 
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Anna-Lena Sachs Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.