• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Umweltschutz In Oldenburg: Ihre Leistung auf zwei Rädern ist ein Gewinn fürs Klima

20.06.2019

Oldenburg Der Tritt in die Pedale hat sich gelohnt: Beim Oldenburger Wettbewerb „FahrRad!“ haben 24 Schulklassen der Sekundarstufe I im Zeitraum von Anfang März bis Anfang Juni insgesamt 231 834 Kilometer zurückgelegt. Das entspricht einer CO2-Einsparung von 32,5 Tonnen. Für ihre Leistungen wurden die Schülerinnen und Schüler nun in der IGS Flötenteich am Hochheider Weg ausgezeichnet.

Noch mehr Anreiz

Schon seit Jahren (jetzt zum 13. Mal) beteiligen sich Oldenburger Schulen am bundesweiten Wettbewerb „FahrRad! Fürs Klima auf Tour“ des Verkehrsclubs Deutschland (VCD), der sich jeweils von März bis August erstreckt. Als Anreiz zur Teilnahme, an dieser Aktion veranstaltet das Regionale Umweltbildungszentrum (RUZ) für die Stadt Oldenburg in Zusammenarbeit mit dem VCD-Kreisverband Oldenburg, jeweils im Frühjahr, einen dreimonatigen Wettbewerb (jetzt zum achten Mal).

Das hat sich nun für vier Klassen ausgezahlt. Edgar Knapp vom RUZ verkündete die per Los ermittelten Klassen-Sieger: Geldbeträge für die Klassenkasse erhielten die 5 b der IGS Helene-Lange-Schule (300 Euro), die 8b des Herbartgymnasiums (200 Euro) und die 6d des Neuen Gymnasiums (100 Euro). Diese Preise wurden vom Kreisverband Oldenburg, im Verkehrsclub Deutschland, (VCD) zur Verfügung gestellt. Über eine vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) Oldenburg gestiftete Fahrt mit einer Fahrrad-Draisine freute sich die Klasse 5f der IGS Flötenteich. Während der Abschlussveranstaltung präsentierte die AG Akrobatik der IGS Flötenteich eine kleine Show mit Einrädern.

Auch beim bundesweiten Wettbewerb setzen Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I aufs umweltfreundlichen Fahrrad und verzichten aufs „Eltern-Taxi“. Im Klassenverbund werden Kilometer gesammelt, um Kohlendioxid einzusparen und so einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Es werden einfach alltägliche Wege mit dem Rad erledigt – zum Beispiel der Weg zur Schule, zum Sporttraining oder Musikunterricht in der Freizeit und der zu Freunden. Jeder geradelte Kilometer wird aufgeschrieben, das Ergebnis der Gruppe zusammengerechnet und vom „Teamchef“ ins Internet übertragen. So kommt man auf der 2641 Kilometer langen virtuellen Tour durch Deutschland oder Europa Stück für Stück weiter.

An elf Stationen in Deutschland gibt es Lustiges und Informatives zum Fahrradfahren und Klimaschützen – aber auch ein Quiz und sowie einige Mitmach-Aktionen. Wer hier punktet, kann zusätzliche Preise gewinnen beziehungsweise seine Chance auf den Hauptgewinn erhöhen.

Im vergangenen Jahr hat die Cäcilienschule so zwei Stationspreise geholt. Erfolgreich war beide Male der Tutorenkurs Französisch – an der Station Saarbrücken und in Köln. Die Klasse 7c des Neuen Gymnasiums Oldenburg bekam einen Stationspreis in Augsburg. Und als „Schule mit den meisten, gestarteten Teilnehmer-Gruppen“ erzielt die Cäci auch noch einen Extrapreis: eine Fahrradabstellanlage.

Aktuell unter den Top Ten

In Oldenburg haben sich laut Mitteilung der Stadtverwaltung für den bundesweiten Wettbewerb 48 Klassen angemeldet – diese Anzahl bedeutet Platz 2 im Städte-Ranking. In der Liste mit den meisten Kilometern belegen Oldenburger Klassen unter den insgesamt 487 teilnehmenden Klassen und Gruppen aktuell fünf der ersten zehn Plätze.

Ein Blick zurück aufs vergangene Jahr zeigt wie engagiert sich die jungen Leute zwischen zehn und 18 Jahren bei der zwölften Auflage des Wettbewerbs „FahrRad!“ für den Klimaschutz abgestrampelt haben. Auf der Homepage des Verkehrsclubs Deutschland sind die imposanten Zahlen zusammengefasst: Mehr als 8700 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben in die Pedalen getreten und dabei 1 584 514 Kilometer gesammelt. Laut VCD sind sie damit fast 40-mal um die Welt geradelt. Es konnten damit ungefähr 222 Tonnen CO2 eingespart werden.

Mehr Informationen unter


     www.klima-tour.de 
  www.oldenburg.de/ruz 

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.