• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

1922 Erstis starten ins Studentenleben

09.10.2018

Oldenburg Ganze zwei Mal platzte der größte Hörsaal der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg heute aus allen Nähten. Für die beinahe 2000 Erstsemester, die in dieser Woche ihr Studium beginnen, wurde die obligatorische Eröffnungsfeier gleich doppelt veranstaltet.

Mit einem kräftigen „Moin zusammen!“ begrüßte der gebürtige Westfale und Science-Slammer Jens-Steffen Scherer die Neuankömmlinge. „Bereits nach zwei Jahren bin ich ein echtes Nordlicht geworden“, so der Student der Neurowissenschaften, der an diesem Tag durch das einstündige Programm leitete.

Neben der Big Band der Uni, in der 18 Studenten für einen beschwingten Auftakt sorgten, gab es auch Tipps von den neuen Kommilitonen per Video-Botschaft: „Ganz viel schlafen, denn ihr müsst ganz viele Hausarbeiten schreiben!“ hieß es da etwa. Doch auch auf die ab sofort nötige Ordnung wurden die „Erstis“ hingewiesen, sonst könnte das am Ende des Semester auch mal ganz schön in die Hose gehen.

Dass sowohl die Uni als auch die Stadt Oldenburg einiges zu bieten haben, betonte Prof. Dr. Esther Ruigendijk, Vizepräsidentin für wissenschaftlichen Nachwuchs, in ihrer Empfangsrede. Man finde am Campus nicht nur die besten Voraussetzungen, um zu einem „akademisch kompletten Menschen“ zu werden, sondern die Uni biete auch die „erwiesenermaßen beste Datingplattform“.

Mit insgesamt rund 16.000 Studierenden bieten sich zumindest genügend Kontaktmöglichkeiten. Aus mittlerweile 110 verschiedenen Ländern rekrutiert sich die Studentenschaft, die derzeit etwa 1000 internationale Studierende zählt.

Die nun laufende Orientierungswoche bietet den Neu- und Alt-Oldenburger Studenten ein vielseitiges Programm: von einer Campusparty mit einem Live-Auftritt des HipHop-Sängers Curse am Mittwochabend in der Aula der Uni, über Kneipenabende bis hin zu Kursangeboten zum Studieneinstieg, in denen die Erstsemester Hilfe von ihren Kommilitonen in Anspruch nehmen können, ist alles dabei.

Neben dem umfangreichen Auftaktprogramm hält die Universität mit über 70 Sportkursen im Hochschulsport, dem Unikino, dem Campusradio, dem Unikum und der legendären Studentenkneipe „Pinte“ jedenfalls ausreichend Gestaltungsmöglichkeiten für den neuen Alltag bereit.

Dass der Einstieg allerdings nicht immer rosig verläuft, musste Luca Neuenfeld (19) aus Emden feststellen. Seit mehr als einem Monat ist er auf Wohnungssuche und war mitunter „einer von hundert Interessenten“ bei Wohnungsbesichtigungen. „Zum Glück kann man aus Emden pendeln, aber auf Dauer ist das natürlich keine Lösung.“

Daniel Schumann
Volontär, 1. Ausbildungsjahr
NWZ-Redaktion
Tel:
0441 9988 2003
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.