• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Uni-Start in Corona-Zeit

13.10.2020

Oldenburg „Seid frech und traut euch was!“ Mit dieser Botschaft begrüßte Universitätspräsident Prof. Dr. Dr. Hans Michael Piper am Montagvormittag die neuen Studierenden an der Universität – und spielte damit auf den besonderen Lebensabschnitt an, der mit dem Studium beginnt. Corona-bedingt wurden die mehr als 1 600 Erstsemester nicht im Audimax der Universität, sondern per Livestream willkommen geheißen.

In diesem Jahr können die neuen Studierenden die Universität bis Mitte November in diversen virtuellen Veranstaltungen und über bereitgestellte Videos und Präsentationen kennenlernen. In der eigentlichen Orientierungswoche vom 8. bis 16. Oktober gibt es zudem Veranstaltungen auf dem Campus. Dabei erhalten die Studierenden fachspezifische Informationen. Die Lehrveranstaltungen finden in diesem Semester sowohl in Online-Formaten als auch als Präsenzveranstaltungen statt. Große Vorlesungen werden aus Gründen des Infektionsschutzes nur über das Videokonferenzsystem der Uni abgehalten. Besonder Hygienekonzepte ermöglichen jedoch, dass praktische Elemente des Studiums wie Laborkurse vor Ort stattfinden können.

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.