• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Preis: „Oldenburger Bulle“ für Birger Kollmeier

12.08.2016

Oldenburg Der Oldenburger Hörforscher Prof. Dr. Dr. Birger Kollmeier erhält am 30. August im Rathaus den „Oldenburger Bullen 2016“. Die Laudatio hält Bundesforschungsministerin Johanna Wanka.

Der 58-jährige Physiker und Mediziner hat seit vielen Jahren „maßgeblich dazu beigetragen, den Ruf der Universität Oldenburg international zu stärken. Mit dem Exzellenzcluster ‚Hearing4all‘ hat er zudem beachtliche finanzielle Mittel an die Uni geholt. Er hat sich auch um den Wirtschaftsstandort Oldenburg sehr verdient gemacht“, begründete Oberbürgermeister Jürgen Krogmann am Donnerstag die Auszeichnung, die seit 2006 alle zwei Jahre vergeben wird. Sie gilt Persönlichkeiten, denen der Hochschul- und Wirtschaftsstandort sehr viel zu verdanken hat.

Kollmeier, Direktor des Departments für Medizinische Physik und Akustik an der Universität Oldenburg, zählt national wie international zu den renommiertesten Hörforschern. In einer ersten Reaktion sagte er: „Die Auszeichnung ist für mich eine ganz besondere Ehre, weil sie das wirtschaftliche Handeln in den Vordergrund stellt, das ich als Wissenschaftler eher als Mittel zum Erreichen des Zwecks ansehe – nämlich dem ‚Hören für alle‘: alle Menschen, alle Hörprobleme, in allen Situationen. Dass mit Frau Professorin Wanka die Bundesforschungsministerin persönlich vor Ort sein wird, erfüllt mich zudem mit ganz besonderer Freude.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kollmeier forscht und lehrt seit 1993 an der Universität Oldenburg. Der Sprecher des Exzellenzclusters „Hearing4all“ hat ein umfangreiches Netzwerk von Hörforschungseinrichtungen initiiert, an dem neben der Universität und der Fachhochschule auch Kliniken in Oldenburg beteiligt sind.

Der Wissenschaftler hat bereits zahlreiche renommierte Preise erhalten – auch den Niedersächsischen Wissenschaftspreis, den International Award der American Academy of Audiology und den Deutschen Zukunftspreis.

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.