• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Oldenburger Wissenschaftler in Antarktis unterwegs

13.04.2017

Oldenburg Vulkanausbrüche haben eine Kolonie von Eselspinguinen auf der Westantarktischen Halbinsel in den vergangenen 7000 Jahren mehrfach stark dezimiert. Dies zeigt eine Studie, die Meereswissenschaftler vom Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) der Universität Oldenburg zusammen mit britischen Experten durchgeführt haben.

Die Forscher analysierten Pinguin-Guano, der aus den vergangenen Jahrtausenden stammte. Sie konnten zeigen, dass der Ascheregen eines naheliegenden Vulkans die Pinguin-Population mehrfach an den Rand des Aussterbens gebracht hat.

Auf Ardley Island, nahe der Westantarktischen Halbinsel, leben gut 5000 Paare von Eselspinguinen (Pygoscelis papua). Sie bilden damit eine der größten Kolonien dieser Art in der Antarktis. Die Oldenburger Wissenschaftler Dr. Patrick Monien, Prof. Dr. Hans-Jürgen Brumsack, Dr. Bernhard Schnetger und Julia Loftfield wollten gemeinsam mit Kollegen vom British Ant-arctic Survey in Cambridge und der Universität Newcastle herausfinden, wie lange es bereits Pinguine in dieser Region gibt und wie sich Umweltveränderungen in den vergangenen 9000 Jahren auf die Population ausgewirkt haben.

Die Forscher stellten fest, dass die Ausbrüche eines Vulkans offenbar die Größe der Kolonie viel stärker beeinflusst haben, als ursprünglich vermutet. „Wir nahmen an, dass sich vor allen Dingen Änderungen im Klima und in der Meereisbedeckung auf die Pinguin-Zahlen auswirken würden. Doch zu unserer großen Überraschung war das in der Vergangenheit nicht immer der Fall“, sagt Monien.

„Solche Untersuchungen, die mit einem erheblichen logistischen Aufwand verbunden sind, lassen sich nur durch internationale Kooperation von Wissenschaftlern unterschiedlicher Institutionen durchführen“, ergänzt Hans Brumsack, auf dessen Initiative das Projekt veranlasst wurde.

Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.