• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Weiterbildung: Profi für Berufsbildung leitet Volkshochschule

31.01.2015

Oldenburg Ein gut bestelltes Haus könne Andreas Gögel als neuer Geschäftsleiter der Volkshochschule (VHS) Oldenburg übernehmen. Wie Vorstandsvorsitzender Franz-Josef Sickelmann am Freitag unterstrich, sei die VHS nicht nur größter Weiterbildungsanbieter Oldenburgs, sondern auch Leuchtturm unter Volkshochschulen bundesweit.

Eben jener gute Ruf sei einer der Gründe, warum er sich für die Position in Oldenburg beworben habe, berichtete der Diplom-Kaufmann. Der gebürtige Hamburger arbeitet seit mehr als zwei Jahrzehnten im Bereich Bildung und Weiterbildung, zuletzt als Geschäftsführer des Weiterbildungszentrums der Industrie- und Handelskammer (IHK) Heilbronn. Neben dem Wunsch, wieder im Norden zu arbeiten freue er sich, bei der VHS Oldenburg „in der ersten Bildungsliga zu spielen“. Der verheiratete Vater dreier Söhne spricht von einer „Leidenschaft für Bildung“.

Wie Sickelmann erklärte, will die VHS mehr Angebote für die Wirtschaft entwickeln. Angesichts des ständigen Kampfes um Finanzmittel müssten die Betätigungsfelder ausgebaut werden. „Es geht um eine neue Vernetzung, um neue Finanzquellen.“ Im bundesweiten Vergleich mit anderen Bildungseinrichtungen stehe die VHS Oldenburg zwar „sehr gut“ da. Allerdings bleibe „der tägliche Kampf ums Geld“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit dem Eintritt von Andreas Gögel baut die VHS auch ihre Führungsstruktur um. Der ehrenamtliche Vorstand habe beschlossen, die Verantwortung für die VHS in die Hände eines hauptamtlichen Geschäftsleiters zu legen. Für das operative Geschäft sei „tägliche Präsenz“ sinnvoll. Der Vorstand – neben Sickelmann, dem Leiter der Regierungsvertretung Oldenburg, ■gehören dazu die Erste Stadträtin von Oldenburg, Silke Meyn, Wardenburgs Bürgermeisterin ■Martina Noske sowie LzO-Direktor ■Udo Unger – soll die Funktion eines Aufsichtsrats übernehmen. Eine Mitgliederversammlung muss die Umstrukturierung allerdings noch beschließen.

Mit 100 Mitarbeitern und knapp sieben Millionen Euro Volumen zählt die VHS zu den großen Einrichtungen. Neben der Zentrale in Oldenburg an der Karlstraße und den Kunstwerkstätten am Brookweg betreibt die VHS Unterrichtsstätten in Hatten und Wardenburg. Zuletzt hatten Marketingleiterin Jana Blaney und Christian Wassrodt (Leiter Controlling) die VHS kommissarisch geleitet.

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Christoph Kiefer Chefreporter / Reportage-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2020
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.